in

OMGOMG

Marie Reim bei „Immer wieder sonntags“: Fans entsetzt über ihre „Tattoos des Grauens“

Schlagersängerin Marie Reim bekam nach dem Auftritt im Netz ihr Fett weg.

© IMAGO / Sven Simon

Stefan Mross ist wieder zurück und hat neue Gäste in Folge 8 mitgebracht. Schlagersängerin Marie Reim darf als Erste für Stimmung sorgen. Doch im Netz kommt ihr Auftritt nicht besonders gut an.

  • Nachdem Stefan Mross in der letzten Folge ausfiel, ist er nun wieder zurück bei „Immer wieder sonntags“.
  • Er hat wieder zahlreiche Gäste mit im Gepäck.
  • Unter anderem Sängerin Marie Reim. Ihr Auftritt und vor allem ihre Tattsoos kommen allerdings bei den Fans nicht sonderlich gut an.

Update vom 8.8.2022: Nach ihrem Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ zerreißen Fans das Outfit von Francine Jordi.

Stefan Mross (46) ist nach seinem krankheitsbedingten Ausfall in der letzten Folge wieder zurück bei „Immer wieder sonntags“. Auch in Folge 8 hat er wieder zahlreiche Gäste nach Rust eingeladen.

Das sagen die Fans über Marie Reims Look bei „Immer wieder sonntags“

Die Sängerin Marie Reim (22) darf als Erste auf die Bühne und für gute Stimmung sorgen. Doch nicht bei allen Schlagerfans kann sie mit ihrem Auftritt punkten. Dabei performt die Tochter von Michelle (50) und Matthias Reim (64) ihrem neuen Song „Das mach ich ohne dich“. Im Netz auf Twitter sammeln sich viele negative Stimmen, die sich weniger auf den Song, sondern vor allem auf das Aussehen der 22-Jährigen beziehen.

Besonders ihre Tattoos kommen dabei nicht gut weg: „Messer sind ja heutzutage wichtig. Und wenn es nur als Tattoo ist“, kommentiert ein User. Ein weiterer Twitter-Nutzer schreibt nicht ganz so diplomatisch:

Tattoos des Grauens inklusive. Next, please!

Twitter-Kommentar zu „Immer wieder sonntags“

Auch Spekulationen über mögliche Schönheitseingriffe machen auf Twitter die Runde. „Merken die Leute denn nicht, dass die Lippen ab einem gewissen Zeitpunkt einfach nur unschön aussehen?“, fragt ein Fan. „Mit Anfang 20 schon beim Beautydoc, naja“, kommentiert ein weiterer Nutzer.

Ob Marie Reim nun Schönheitseingriffe hat machen lassen oder nicht: Letztlich muss sich die junge Schlagersängerin selbst in ihrer eigenen Haut wohl fühlen.

Zweiter großer TV-Auftritt von Nicole nach Krebs-Drama

Marie Reims Look scheint beim letzten Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ bald eine Nebenrolle zu spielen. Denn als letzten Act hat Stefan Mross Nicole (57) eingeladen, die ihren neuen Song „Ich bin wieder zurück“ performte. Es ist, wie der Moderator sagt, ihr zweiter großer TV-Auftritt nach ihrer Krebs-Erkrankung. Das erste Mal trat sie beim großen Schlagercomeback von Florian Silbereisen (40) auf.

Auf Mross‘ Frage, wie es ihr heute gehe, antwortete die „Ein bisschen Frieden“-Sängerin berührt:

Mir geht es wieder gut. Ich bin von einer ganz langen Reise zurück. […] Und ich bin froh, heute wieder hier auf der Bühne stehen zu dürfen. Und vor Publikum wieder aufzutreten nach fast drei Jahren eingesperrt.

Nicole bei „Immer wieder sonntags“

Auch ihre Fans sind von dem Comeback der Sängerin begeistert. Auf Twitter schrieb eine Userin: „Schlimm solche Krankheiten, aber ich finde es gut, dass so Promis wie Nicole, Micky Krause, Sonja Kraus, usw. zeigen, man schafft es und kann wieder voll das Leben leben.“