in

„Zu künstlich“: Fans kritisieren neuen Look von Marie Reim

Als Marie Reim sich vor der Video-Premiere ihres Songs “Ich bin so verliebt” zu Wort meldete, hagelt es Seitens ihrer Follower Kritik wegen ihres Aussehens.

Instagram/mariereim_official

Eigentlich wollte Marie Reim mit ihren Followern die Video-Premiere zu ihrer neuen Single „Ich bin so verliebt“ feiern. Doch neben viel Lob für den Song hagelte es auch Kritik – und zwar an der Optik der Schlagersängerin. 

  • Marie Reim ist die Tochter der Schlagerstars Matthias Reim und Michelle und trat 2012 erstmals selbst als Schlagersängerin auf.
  • Fast zehn Jahre später geht die 21-Jährige mit ihrer neuen Single „Ich bin so verliebt“ an den Start.
  • Als Marie sich vor der Video-Premiere zu Wort meldete, kritisierten einige Instagram-User ihr Aussehen.

Hat sich Marie Reim (21) einem Beauty-Eingriff unterzogen? Davon gehen zumindest einige Instagram-User aus:

Ich finde, du bist zu künstlich.. unecht.

Instagram-User
Marie Reim am Strand
Foto: Instagram / Marie Reim

Marie Reim: „So etwas muss immer zum Körper passen“

Eine andere fragt sich: „Was ist mit den Lippen passiert?“ Eine Antwort darauf blieb Marie bislang schuldig. Anfang 2021 äußerte sie sich in einer Instagram-Fragerunde nur zum Thema Brust-OP. Sie würde sich einer solchen nicht unterziehen, sagte die 21-Jährige.

Ich finde, so etwas muss immer zum Körper passen. Und ich bin 1,60 Meter. Ich glaube, dass mir so riesengroße Brüste nicht stehen würden.

Marie Reim

Marie und Michelle: Wie die Mutter, so die Tochter?

Zu einer ähnlichen Erkenntnis war zuletzt auch Maries Mutter, Michelle (49), gekommen. Mit fast 50 Jahren brauche sie keine riesige Oberweite mehr, verriet die 49-Jährige in dem Podcast „Aber bitte mit Schlager“. In der Vergangenheit hatte sie sich fünf OPs an der Brust unterziehen müssen, „weil ich unter einer ziemlich seltenen Narbenfehlbildung litt“, verriet Michelle der „Bild“. Heute wisse sie, dass sie sie sich das mit der Brust-OP „besser zweimal überlegt hätte“.

Mutter-Tochter-Zoff ist Geschichte

Es könnte sein, dass Marie aus den Fehlern ihrer berühmten Mama gelernt hat und deshalb in Sachen Brust-OP so vorsichtig ist. Auf jeden Fall ziehen die beiden Frauen wieder an einem Strang, nachdem sie sich Anfang 2020 wegen eines Mannes zerstritten haben sollen. Michelle entschuldigte sich Mitte 2021 bei ihrer Tochter.

Zu einem gemeinsamen Bild aus Maries Kindertagen schrieb Michelle: „Das was passiert ist, tut mir leid. Ich bin froh, dass wir gemeinsam nach vorne sehen können.“ Marie teilte den Beitrag damals in ihrer Story und postete zuletzt sogar ein Selfie mit ihrer Mama.