Viola
©Instagram/viola.gntm22.official
in

LoveLove WTFWTF OMGOMG LOLLOL WütendWütend HeulHeul

Nach Rausschmiss bei „Germany’s Next Topmodel“: Viola ergattert Traumjob bei Star-Designer

Kein Foto von Heidi, dafür aber ein Job bei einem weltberühmten Star-Designer! Das macht Viola nach ihrem Exit bei „Germany’s Next Topmodel“.

Im Kampf um den Sieg bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022 musste Kandidatin Viola sich in Folge zehn geschlagen geben. Das hält sie aber nicht davon ab, jetzt ordentlich Karriere zu machen: Sie ergatterte einen Job bei einem absoluten Mode-Giganten!

  • Zusammen mit Inka bekam auch Viola in Folge 10 der 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ kein Foto von Heidi Klum.
  • Der Grund: Die beiden konnten in den Casting-Wochen keinen Kunden von sich überzeugen.
  • Dafür konnte Viola nach ihrer Teilnahme nun einen absoluten Mega-Job an Land ziehen.

Kein Foto für Viola (21)! Diese Nachricht machte in Folge zehn von „Germany’s Next Topmodel“ 2022 so manchen Formatfan ziemlich traurig. Schon vor Staffelauftakt polarisierte die Bremerin mit ihrem außergewöhnlichen Look und mauserte sich von Folge zu Folge zu einem absoluten Zuschauerliebling. Trotzdem schickte Show-Chefin Heidi Klum (48) sie nach Hause. Der Grund? Viola konnte auch in der zweiten Casting-Woche keinen Job ergattern. Dafür lief es nach den für das beliebte Castingformat Dreharbeiten umso erfolgreicher: Sie arbeitete sogar für Star-Designer Jean Paul Gaultier (69)!

Nach GNTM-Exit: Viola jobbt für Jean Paul Gaultier

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von VIOLA ♡ (@viola.gntm22.official)

Auf Instagram teilte die 21-Jährige einen Schnappschuss ihres Shootings für den französischen Modeschöpfer. „Es war eine sehr schöne Erfahrung“, kommentiert Viola erfrischend gelassen. Ihre einstigen GNTM-Konkurrentinnen sind da schon etwas euphorischer: In der Kommentarspalte des Posts tummeln sich zahlreiche Glückwünsche. Plus-Size-Model Lenara (24), die in der diesjährigen Staffel freiwillig ausstieg, kommentierte:

Du bist einfach die Queen der Staffel, kann keiner was gegen sagen.

Ob Heidi ihren Entschluss derweil bereut? Immerhin konnte sich so einen grandiosen Deal bisher keine der Kandidatinnen ergattern, die noch im Rennen um den Titel „Germany’s Next Topmodel“ 2022 sind. In einer Instagram-Story teilte sie einen Schnappschuss von Violas Shooting, zusammen mit den Worten „Herzlichen Glückwunsch“ – sie scheint im Nachhinein also mächtig stolz auf ihren einstigen Schützling zu sein.

Zu „speziell“: Zuschauer hielten Violas „Germany’s Next Topmodel“-Teilnahme für Fake

Ein Vokuhila, rosafarbene Haare und ein betont lässiger Look: Viola sticht eindeutig aus der Riege der bisherigen GNTM-Kandidatinnen heraus. Und zwar so sehr, dass zahlreiche Zuschauer und Zuschauerinnen fest davon überzeugt waren, Satiriker Jan Böhmermann (41) hätte sie als Kandidatin eingeschleust – ein ähnlicher Coup ist ihm immerhin schon mal bei der RTL-Datingshow „Schwiegertochter gesucht“ gelungen. Mit diesem Gerücht räumte Viola jedoch schnell auf und bewies im Laufe der Staffel echtes Topmodel-Potential. Dass nun auch Jean Paul Gaultier auf sie aufmerksam wurde, dürfte ihr den Weg für eine lange Karriere ebnen – und das womöglich gerade wegen des Looks, den einige in den vergangenen Wochen so kritisiert haben.