in

LoveLove

Tränen-Auftritt bei Silbereisen! Nicole erstmals nach Krebs-Drama im TV bei „Schlagercomeback“

Nicole hat den Krebs besiegt und feiert ein emotionales Comeback in der Show von Florian Silbereisen.

IMAGO / osnapix

Nicole ist zurück. Anderthalb Jahre war die ESC-Legende wegen ihrer Krebserkrankung von der Bildfläche verschwunden. In der ARD-Sendung „Das große Schlagercomeback“ mit Florian Silbereisen feierte sie nun ihr TV-Comeback. Ein sehr emotionaler Moment für Sängerin.

  • Anderthalb Jahre was Sängerin Nicole wegen einer Brustkrebs-Erkrankung aus der Öffentlichkeit verschwunden.
  • Jetzt kehrt sie mit einem neuen Song wieder auf der TV-Bühne.
  • Bei Florian Silbereisen und „Das große Schlagercomeback“ erlebten die Fans einen emotionalen Moment.

Nach ihrer Krebserkrankung ist ESC-Legende Nicole (57) zurück auf der Bühne. Ihre emotionale Rückkehr feierte sie am Samstagabend (23.7.) in der ARD-Show „Das große Schlagercomeback“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von NICOLE (@nicole__official__)

Nicole: „Der emotionalste Moment meines Lebens“

„Der Auftritt bei Florian wird der emotionalste Moment meines Lebens“, sagte die 57-Jährige vor der Show im Gespräch mit der „Bild“. Und sie sollte recht behalten. In der Show sang sie ihren neuen Song „Ich bin zurück“.

Es geht mir wieder richtig gut und es tut gut, euch alle gesund zu sehen.“

Nicole nach Auftritt bei „Das große Schlagercomeback“

Nicoles Auftritt bei Florian Silbereisen im Video: „Das große Schlager-Comeback im Stream sehen

In der Mediathek von Das Erste kann man den Auftritt von Nicole bei „Das große Schlager-Comeback“ von Florian Silbereisen als Wiederholung im Stream sehen.

Nicole: „In gewisser Weise muss ich Corona dankbar sein“

Im Dezember 2020 hatte die Sängerin die Diagnose Brustkrebs erhalten. „In gewisser Weise muss ich Corona dankbar sein“, gesteht Nicole im Gespräch mit Moderator Florian Silbereisen (40). Durch den Ausbruch der Pandemie 2020 war Nicoles Reise nach Kapstadt ins Wasser gefallen. Das nahm sie zum Anlass, alle versäumten Arzttermine wahrzunehmen. „Unter anderem auch diesen besonderen“, so Nicole.

Ohne Corona wäre der Krebs vielleicht gar nicht oder zu spät festgestellt worden. Womöglich hätte sie die Untersuchungen wieder aufgeschoben. „Man verschiebt ja gern so unangenehme Sachen.“

Nicole ist stolz auf sich: „Ich hab’s geschafft!“

Auch im Gespräch mit der „Bild“ betonte Nicole vor dem Auftritt, sie habe „verdammtes Glück“ gehabt. Nun gelte sie als gesund.

Ja, ich habe es geschafft zu überleben. Das macht mich glücklich und dankbar. Ich bin stolz auf mich!

Nicole, „Bild“

Ihre Diagnose hatte Nicole im April 2022 öffentlich gemacht. Auf Instagram schrieb sie damals:

Im Dezember 2020 musste ich plötzlich und unerwartet eine Reise antreten, die ich ganz sicher nicht gebucht hatte.

Nicole, Instagram

16 Monate lang musste sie sich Behandlungen und Therapien unterziehen. Ihr Umfeld hatte sie begleitet, sie gestärkt – und geschwiegen.

Ich bin auch meinem Dorf sehr dankbar, weil niemand aus dem kleinen Ort, wo ich wohne, hat mich verraten. Ich danke euch!

Nicole, „Das große Schlagercomeback“

Nicole musste Comeback wegen Corona verschieben

Eigentlich wollte Nicole schon im Mai ihr TV-Comeback im „ZDF-Fernsehgarten“ feiern. Pünktlich zum 40. Jubiläum von „Ein bisschen Frieden“ einen Tag nach dem Eurovision Songcontest 2022. Doch leider musste sie diesen Auftritt wegen einer Corona-Infektion absagen.

1982 wurde Nicole mit ihrem Grand-Prix-Hit „Ein bisschen Frieden“ über Nacht zum Star. In der Show „Das große Schlagercomeback“ feierte auch Helene Fischer (37) ihre Rückkehr nach der Babypause.

Quelle: ARD: „Das große Schlagercomeback 2022“ vom 23. Juli 2022