3 743251
RTL / Stefan Gregorowius
in ,

Nach Ohrfeigen-Attacke: Oliver Pocher als Überraschungsgast bei „Let’s Dance“

Überraschung bei „Let’s Dance“: Gut eine Woche nach der Ohrfeigen-Attacke zeigt sich Oliver Pocher gut gelaunt auf der Bühne der Tanzshow. Dabei scherzt er auch über den Ohrfeigen-Eklat bei den Oscars. Doch auch gegen seinen Angreifer teilt er nochmal aus.

  • Oliver Pocher war in der sechsten Show Überraschungsgast bei „Let’s Dance“.
  • Er überreichte die Umschläge mit der Entscheidung des Zuschauer-Votings.
  • Dabei witzelte er über die Oscar-Ohrfeige.

Gut eine Woche ist die Ohrfeigen-Attacke auf Oliver Pocher (44) her. Bei einem Box-Event am vergangenen Wochenende in Dortmund schlug der TikTok-Star „Fat Comedy“ den 44-Jährigen aus dem Nichts mitten ins Gesicht.

Oliver Pocher witzelt über Oscar-Eklat

Nun sorgte Oliver Pocher bei „Let’s Dance“ für eine Überraschung. Während die Kandidatinnen und Kandidaten – darunter auch Pochers Frau Amira (29) – um das Ergebnis des Zuschauer-Votings bangten, betrat Pocher die Bühne. Dort zeigte er sich gewohnt gut gelaunt.

Man kriegt ja heutzutage Angst, wenn Leute auf die Bühne bei einer Preisverleihung kommen. Bevor man eine gescheuert bekommt …

Oliver Pocher, „Let’s Dance“, RTL

Dabei spielte er auf den Eklat um Will Smith an, der dem Comedian Chris Rock bei der Oscar-Verleihung eine Ohrfeige verpasste.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher)

Pocher habe aber nur die Umschläge mit der Entscheidung dabei, versicherte er.

Es gibt nichts Handfestes heute.

Oliver Pocher, „Let’s Dance“, RTL

Pocher teil nochmal gegen „Fat Comedy“ aus

Nach der Show legte Pocher gegen „Fat Comedy“ noch einmal nach:

Das ist an Hinterhältigkeit und Feigheit nicht zu überbieten.

Oliver Pocher, RTL

Er berichtet darüber, wie die Woche für ihn gelaufen war, und von einem Besuch bei einem Ohrenarzt, der dem Comedian am Montag noch nicht sagen konnte, ob ihm ein Tinnitus bleibe. Sein Ohr war bei der Attacke von „Fat Comedy“ offenbar in Mitleidenschaft gezogen worden.

Auch für Ehefrau Amira war die Woche seit der Ohrfeigen-Attacke nicht so leicht gewesen. Sie berichtet gegenüber RTL von einer psychischen Belastung. Das habe sie sehr beeinflusst beim Training zu „Let’s Dance“. Doch trotz allem konnten sie und ihr Tanzpartner Massimo Sinató (41) in der Show begeistern – und bekamen von der Jury ganze 30 Punkte.

Pocher hat den Vorfall in Dortmund inzwischen zur Anzeige gebracht.