in , ,

HeulHeul

Olivia Jones: Schwere Vorwürfe wegen Daniel Küblböck

Seit drei Jahren spekulieren Fans um das mysteriöse Verschwinden des einstigen DSDS-Stars Daniel Küblböck. In ihrer neuen Biografie erhebt Dragqueen Olivia Jones nun schwere Vorwürfe – nicht nur gegen sich selbst.

Olivia Jones und Daniel Küblböck
Instagram/oliviajoneshamburg

Am 9. September 2018 verschwand Ex-DSDS-Star Daniel Küblböck (33†) spurlos von Bord eines Kreuzfahrtschiffs auf dem Atlantik. Im März 2021 wurde der ehemalige DSDS-Star vom Amtsgericht Passau für tot erklärt. Bis heute spekulieren Fans über die möglichen Hintergründe für die tragischen Vorfälle. Insbesondere sorgten Instagram-Schnappschüsse, die Daniel kurz vor seinem mysteriösen Verschwinden in Frauenkleidung zeigten, für viele Fragezeichen. Ein Umstand, der offenbar auch seine einstige enge Vertraute Olivia Jones (51) einfach nicht loslässt.

Kurz vor seinem Tod ließ Daniel Küblböck offenbar niemanden an sich ran

In ihrer kürzlich erschienenen Biografie „Ungeschminkt“ schildert die 51-Jährige nun, dass auch sie vollkommen überrascht über Daniels vermeintliches Doppelleben war – und das, obwohl die beiden zu Daniels Lebzeiten engen Kontakt pflegten.

„Dass Daniel offenbar schon monatelang Hormone genommen und sich auf den Wandel zu einer Frau vorbereitet hatte, hatte er nie mit einem Wort erwähnt. […] Das traf mich sehr, weil ich mir natürlich Vorwürfe machte und mir die Frage stellte, ob ich etwas hätte merken müssen.“

Olivia Jones in ihrer Biografie „Ungeschminkt“

Seither quäle Olivia vor allem eine Frage:

„Warum hat er mir nicht gesagt, wie schlecht es ihm wirklich ging?“

Olivia Jones in ihrer Biografie „Ungeschminkt“

Doch nicht nur sich selbst macht die Hamburger Kult-Dragqueen Vorwürfe. Sie zweifelt außerdem die Herkunft besagter Hormonpräparate an, die Daniel in der Zeit vor seinem Verschwinden eingenommen haben soll.

Ist ein unseriöser Arzt wirklich mit schuld an Daniel Küblböcks Schicksal?

Kurz nach dem tragischen Vorfall auf dem Kreuzfahrtschiff äußerte Olivia gegenüber BILD diese Bedenken:

„Daniel hat gesagt, dass er Hormone einnehme, um zu einer Frau zu werden. Aber welcher Arzt hat ihm die verschrieben? Hormone darf man nur nehmen, wenn man mindestens ein halbes Jahr als Frau gelebt hat. Und das hat Daniel definitiv nicht. Ich kenne mich wirklich sehr gut in der Welt der Transen aus. Und ich weiß, dass man eine Geschlechtsumwandlung nicht so einfach bekommt wie eine Magenspiegelung.“

Olivia Jones zu BILD

In ihrer Biografie zeigte Olivia sich zudem überzeugt davon, dass Daniel heute noch leben würde, hätte er sich damals professionell begleiten lassen und in die Hände erfahrener Ärzt:innen und Psycholog:innen begeben.

Daniel Post
Instagram/rosa_luxem

Unter dem Zweitnamen Rosa Luxemburg hatte Daniel auf Instagram Fotos von sich als Frau gepostet und sie mit Hashtags wie #transformation und #transsexuelle versehen – die letzten Schnappschüsse dieser Art entstanden noch an Bord der AIDA, von der der einstige DSDS-Kandidat schließlich verschwand.