in

LoveLove

Harry und Meghan eröffnen Invictus Games mit Liebeserklärung und Kuss

Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan begeistern mit emotionaler Eröffnung der Invictus Games – und einem königlichen Kuss.

IMAGO / PPE

Harry und Meghan teilen bei der Eröffnung der Invictus Games einen zärtlichen Moment mit der Öffentlichkeit. Nach der liebevollen Ansprache Meghans für ihren „unglaublichen Ehemann“ quittiert dieser dies mit einem Kuss auf der Bühne.

  • Prinz Harry und Herzogin Meghan erstmals wieder auf öffentlichen Terminen in Europa.
  • Das royale Paar eröffnet die Invictus Games in Den Haag mit emotionalen Worten und einem Kuss.
  • Prinz Harry und seine Frau Meghan waren zuvor zu einem Besuch bei der Queen.

Emotionen bei den Invictus Games: Für den paralympischen Wettbewerb in Den Haag zeigten sich Prinz Harry (37) und seine Ehefrau Meghan (40) erstmals wieder bei einem öffentlichen Auftritt in Europa – und überraschten dabei mit einem Kuss auf der Bühne.

Die Invictus Games wurden einst von Harry ins Leben gerufen und gelten als Herzensangelegenheit des Prinzen. Genau das betonte auch seine Ehefrau Meghan bei der Eröffnungszeremonie am Samstag.

Meghan Invictus Games Imago
Meghan bei der Eröffnung der Invictus Games, Credit: IMAGO / ANP

Meghans rührende Eröffnungsrede bei den Invictus Games

Er hat oft bis spät in die Nacht oder früh am Morgen die Zeit damit verbracht, diese Spiele so perfekt wie möglich für jeden von euch zu planen. Ich könnte ihn nicht mehr lieben und respektieren und ich weiß, euch allen geht es genauso.

Meghan bei der Eröffnung der Invictus Games

Damit übergab sie an ihren „unglaublichen Ehemann“, der die Bühne betrat und seine Frau küsste.

Bei den Invictus Games treten Veteranen aus der ganzen Welt, die in Kriegseinsätzen verwundet wurden, in verschiedenen Disziplinen an.  Aufgrund der Pandemie haben die Spiele in den letzten beiden Jahren nicht stattfinden können. Nun laufen sie bis zum 22. April.

„Eure Handlungen zeigen, dass das Unmögliche möglich ist. Eure Geschichten inspirieren Menschen dazu, an sich selbst zu glauben“, wandte sich Prinz Harry an die teilnehmenden kriegsversehrten Veteranen in der Eröffnungszeremonie.

Harry und Meghan überraschen mit Besuch bei der Queen

Vor gut zwei Jahren legten Harry und Meghan ihre royalen Pflichten nieder und zogen in die USA. Dies ist nun das erste Mal, dass sie wieder öffentliche Termine in Europa wahrnehmen. Vor ihrer Ankunft in den Niederlanden legte das Paar auch einen Stopp in Harrys Heimat Windsor ein – und statteten Queen Elizabeth II. (95) einen Besuch ab. Nachdem die Beziehung zwischen Prinz Harry und der Royal-Familie als belastet gilt, war dies für viele eine große Überraschung.

Auf Harrys Wunsch sollen sich die beiden auch als Friedensgeste mit Prinz Charles (73) getroffen haben. Der Royal-Biograf Phil Dampier wertete dies als „ersten vorsichtigen Schritt, um die Beziehung zu reparieren“. Ihre Kinder, Archie (2) und Lilibet (10 Monate), hatte das Paar laut Informationen der dpa nicht dabei.