in

HeulHeul WTFWTF WütendWütend LoveLove OMGOMG LOLLOL

Queen-Beerdigung: Deshalb braucht sie einen speziellen Sarg – DAS ist der Grund!

Queen Elizabeth II. wird nach ihrem Tod in einem speziellen Sarg ihre letzte Ruhe finden. Promiboom erklärt dir, warum ein spezielles Material mit verarbeitet wurde.

© IMAGO / PA Images / Doug Peters

Queen Elizabeth II. wird nach ihrem Tod nun zu Grabe getragen. Beim Sarg der Königin wurde nichts dem Zufall überlassen. Promiboom erklärt dir ein wichtiges Detail.

  • Elizabeth II. starb am 8. September 2022 im Alter von 96 Jahren.
  • Nach einem strengen, tagelangen Protokoll findet sie nun ihre letzte Ruhe.
  • Ihr Sarg besteht unter anderem aus Blei – doch warum eigentlich?

Heute findet die Beerdigung von Queen Elizabeth II (✝ 96). statt. Die Monarchin wird ihre letzte Ruhestätte in der St. George’s Chapel auf Schloss Windsor finden.

Die Monarchin wird in einem Sarg aus englischer Eiche und Blei bestattet. Doch warum wurde genau dieses Metall für den Sarg der Königin verwendet?

Bleischicht am Sarg der Queen: DAS steckt dahinter

Dies hat vor allem praktische Gründe: Eine Bleischicht, die den Sarg auskleidet, soll diesen luftdicht verschließen und so Feuchtigkeit abhalten, wie der „Spiegel“ berichtet.

Dies sorgt dafür, dass der Leichnam der Königin länger erhalten bleibt und der Verwesungsprozess langsamer vonstattengeht.

Zudem können durch das Blei Gerüche schwerer entweichen – ein weiterer Vorteil, da Elizabeth II. in einer Krypta beigesetzt wird.

imago0169653397h
Der Sarg von Queen Elizabeth II.

© IMAGO / Le Pictorium/ Julien Mattia

Sarg der Queen ist schon lange fertig

Einen Nachteil hat das Metall aber dennoch: Es macht den Sarg der Queen um einiges schwerer.

Dieser wurde schon zu Lebzeiten der britischen Königin, vor rund 32 Jahren, angefertigt. Das berichtet die „Times“.

Königin Elizabeth II. starb am 8. September im Alter von 96 Jahren in Balmoral Castle.

Queen Elizabeth II. hinterlässt ein Vermächtnis

Kein anderer Monarch vor ihr saß länger auf dem britischen Thron: Queen Elizabeth II. war ein fester Bestandteil der Royal Family, der Monarchie und der Welt.

Viele bezweifeln, dass ihr Sohn, King Charles III. (73). in die großen Fußstapfen seiner Mutter zu treten vermag und die Lücke, die sie hinterlässt, schließen kann.