in

LOLLOL

„RTL-Turmspringen“: Diese Stars sind dabei

Hier steigen Promis in die Höhe, um dann in die Tiefe zu springen: Nach mehreren Jahren lässt RTL Stefan Raabs “Turmspringen” wieder aufleben. Diese bekannten Gesichter machen mit.

IMAGO / Future Image

Was Stefan Raab einst ins Leben rief und 2015 zum letzten Mal austrug, ist jetzt wieder da – und zwar als „Das RTL-Turmspringen“. Prominente wie Ex-TV-Bachelor Dominik Stuckmann wagen den Sprung ins kalte Nass. Fragt sich, wer es am meisten draufhat.

  • Am 3. Juni 2022 wird erstmals „Das RTL-Turmspringen“ ausgestrahlt.
  • Neben ehemaligen Profisportlern trauen sich unter anderem auch Ex-Rosenkavaliere in die Höhe.
  • Der ein oder andere hat besonders gute Chancen auf den Sieg.

„RTL-Turmspringen“ statt „TV total Turmspringen“: Die große Show-Erfindung von Entertainer-Legende Stefan Raab (55) kommt zurück und auf der Teilnehmerliste stehen unter anderem Ex-TV-Bachelor, Boygroup-Mitglieder und ehemalige Sportler.

Paul Janke (40). Der Rosenkavalier von 2012 wagte es schon einmal vor sieben Jahren und hat Blut geleckt. Auf Instagram verkündete er, „wirklich Respekt“ davor zu haben. „Wenn man dann da oben steht, ist das schon eine ganz schöne Challenge.“

2022 04 12 12 05 37
Dominik Stuckmann in der Bachelor-Villa. © Instagram / Dominik Stuckmann

Dominik Stuckmann (30). Pauls Kollege, der frischgebackene Ex-Bachelor, kann außer einer Kerze „aktuell noch wirklich gar nichts“, wie er auf Instagram verrät. Er habe aber „richtig, richtig Bock drauf, […] da vom 3er, vom 5er, vom 10er, vom 20er […] runterzujumpen“.

Marc Terenzi (43) und Jay Khan (40). Die beiden Sänger der Boyband Team5ünf haben genauso wenig Erfahrung im Turmspringen wie Dominik, aber offenbar auch größere Panik vor der Aufgabe in schwindelerregenden Höhen. „Wir machen es zusammen, weil wir beide panische Angst haben und richtige Schisser sind“, gesteht Jay im RTL-Interview.

Filip Pavlovic (27). Der amtierende Dschungelkönig freut sich „extrem“ auf die Herausforderung. „Alle, die gehofft haben, es wird Adam sucht Eva, muss ich an dieser Stelle enttäuschen“, schreibt er auf Instagram, verspricht aber, das Turmspringen werde „mindestens genauso lustig“.

„RTL-Turmspringen“: Auch Ex-Profisportler machen mit

Weitere Promis, die sich der Höhe stellen, sind unter anderem Reality-Star Elena Miras (29), der erste Prince Charming Nicolas Puschmann (31), Moderatorin Lola Weippert (26), die Ex-Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt (41), der ehemalige Kunstturner Philipp Boy (34), Ex-Fußballer Thorsten Legat (53) und GZSZ-Star Felix von Jascheroff (39). „Das RTL-Turmspringen“ wird erstmals am 3. Juni 2022 ausgestrahlt. Moderiert wird das Live-Event von Frank Buschmann (57), Jan Köppen (39) und Laura Wontorra (33).

3 743550
Jan Köppen, Laura Wontorra und Frank Buschmann. © RTL / Markus Hertrich

„Das RTL Turmspringen“: So stehen die Chancen von Paul Janke und Co.

Paul Janke ist seinen Mitstreitern als Turmspring-Wiederholungstäter womöglich im Vorteil. Doch dürften es ihm vor allem seine sportlichen Kontrahenten schwer machen: Sabrina Mockenhaupt ist vielfache nationale Meisterin, Philipp Boys größten Erfolge waren Silbermedaillen im Mehrkampf bei Turn-Weltmeisterschaften und Thorsten Legat ist einmaliger Deutscher Meister sowie dreifacher DFB-Pokalsieger.

Und dann ist da ja noch Filip Pavlovic. Der 27-Jährige weiß zum einen als Sieger von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, wie man sich Herausforderungen stellt und diese auch meistert. Zum anderen hat er Paul schon einmal gezeigt, wo es langgeht. 2020 gewann er „Das große SAT.1 Promiboxen“ gegen den Ex-TV-Bachelor. Dieser hat also noch eine Rechnung offen.