in

WTFWTF

Sarah Engels „kommt gar nicht klar“: „Meine Brüste tanzen einfach Tango“

Sarah teilt regelmäßig Ausschnitte aus ihrem Alltag bei Instagram. Mit Ehemann Julian zeigte sich die zweifach-Mama jetzt beim Training.

© IMAGO / Sven Simon

Sarah Engels teilt ihren Alltag regelmäßig mit ihren Followern. Nach der Geburt ihrer Tochter Solea trainiert sie jetzt wieder mit Ehemann Julian Engels im Fitnessstudio.

  • Sarah zeigt Übungen während ihrem Trainingstag mit Mann Julian.
  • Ihr Fokus liegt auch während dem Sport auf Nesthäkchen Solea.
  • Die Sängerin will ihren Fans ein realistisches Bild von ihrem Körper nach der Schwangerschaft vermitteln.

Auch wenn die Müdigkeit anfangs noch groß ist – die Motivation scheint größer. „Noch etwas müde, aber trotzdem ziehen wir heut durch“, kündigt Sarah Engels (29) an. Natürlich nur, sofern Töchterchen Solea sie auch Sport machen lässt. Der Anfang Dezember 2021 geborene Familienzuwachs ist selbstverständlich überall dabei. „Sie wollte laufen gehen“, scherzt Julian über die Sport-Pläne seines drei Monate alten Sprösslings.

Straffes Trainingsprogramm mit Ehemann Julian Engels

Ex-Profifußballer Julian Engels (28) scheint mit Sarah ein Sportprogramm durchzuziehen, das es in sich hat. „Ich schwör, meine Brüste tanzen einfach Tango“, amüsiert sich die Sängerin bei einer Übung. „Komm gar nicht klar mit so viel auf einmal“.

Baby Solea bleibt auch während des Trainings im Fokus ihrer Mama. „Mauselinchen hat noch eben was zu trinken bestellt“, begründet Sarah ihre kurze Verschnaufpause und zeigt einen Clip beim Stillen.

Sarah Engels: Für mehr Body-Positivity nach der Geburt

Die Sängerin teilte bereits mehrfach Fotos von ihrem Körper nach der Schwangerschaft, um ihre Fans über ihren After-Baby-Body auf dem Laufenden zu halten. Ihr ginge es dabei aber nicht darum, anderen ihre Erfolge beim Training zu zeigen. Ihr sei vor allem wichtig, gegen den Druck zu protestieren „nach der Geburt wieder so auszusehen wie vorher, oder schlank und dünn zu sein.“

„Ich glaube die Normalität braucht einfach etwas länger“, erklärt die 29-Jährige auf Instagram bereits kurz nach der Geburt von Solea.