Schlagerstar Nik P. muss Konzert kurzfristig absagen.
IMAGO / Daniel Scharinger
in

„Starke Schmerzen“: Schlagerstar Nik P. sagt kurzfristig Konzert ab

Schock für alle Nik P.Fans. Eigentlich plante der Schlagersänger für den 15. Oktober ein Konzert in der österreichischen Stadt St. Peter am Ottersbach. Doch nun die schlimme Nachricht: Der Auftritt wurde gecancelt. Was ist passiert? Hier alles Infos zur Konzertabsage des Schlagerstars.

  • Schlagersänger Nik. P tourt gerade durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
  • Doch das Konzert vom 15. Oktober in St. Peter am Ottersbach muss er nun überraschend absagen.
  • Auf Instagram wendet sich Nik P. mit einer emotionalen Botschaft an seine Fans. Was ist der Grund für die Absage?

Seit Nik P. (60) den Song „Ein Stern (… der deinen Namen trägt)“ komponierte, der unter anderem von DJ Ötzi (51) gesungen wurde, ist der Österreicher aus der Schlagerwelt nicht mehr wegzudenken. Mit über 100 Wochen ist der Song einer der längsten in den deutschen Charts platzierte. Und auch in Österreich und der Schweiz hielt sich das Lied lange in der Topliste. Es folgten weitere von Nik P., der mit bürgerlichem Namen Nikolaus Presnik heißt, performte Songs wie „Geboren, um dich zu lieben“ und „Wo die Liebe deinen Namen ruft“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Nik P. (@nikp.offiziell)

Aktuell befindet sich der Schlagerstar auf Tournee. Am 15. Oktober sollte ein Auftritt in der österreichischen Stadt St. Peter am Ottersbach stattfinden. Doch nun wurde das Konzert überraschend abgesagt. Auf Instagram meldet sich Nik P. zu Wort und vermeldet die für viele Fans wohl schockierende Nachricht.

„Starke Schmerzen“: Nik P. sagt überraschend geplantes Konzert ab

In den sozialen Netzwerken meldet sich der Sänger zu Wort. Auf einem Instagram-Foto ist Nik P. zusehen, die linke Hand in einem Verband. Was ist passiert? Der Künstler schreibt:

Am Samstag den 15. Oktober würde ich in Sankt Peter am Ottersbach auf der Bühne stehen und euch wieder eine Freude bereiten. Leider muss ich aus aktuellen gesundheitlichen Gründen dieses Konzert aber absagen […] Ich befinde mich in Besten Händen und bin bald wieder auf den Beinen und für euch mit 110% zurück. […] Ich bedanke mich für euer Verständnis und auf ein schnelles Wiedersehen.

Nik P., Instagram

Einen genauen Grund für die Absage nennt er nicht. Nik P. schreibt lediglich, dass „es sich nicht um eine weitere Corona Erkrankung handelt“.

Auf Nachfrage bei Nik’s Ehefrau Karin Presnik erfährt die Webseite „schlager.de“:

Zum Bedauern aller Akteure musste Nik das Konzert aufgrund eines akuten Bandscheibenvorfalles verbunden mit starken Schmerzen absagen. Nik wird noch heute operiert und wir hoffen, dass er sich von der OP rasch erholt!

Karin Presnik, schlager.de

Wohl ein Schock für alle Fans. Wie lange Nik P. ausfällt, ist noch unklar. Auf Instagram verkündet der Schlagerstar jedoch bereits einen Nachholtermin des abgesagten Konzertes: Am 31.03.2023 soll der Auftritt voraussichtlich stattfinden.

Nicht die einzige Absage, die Schlager-Fans im Herbst verkraften mussten. Im Sommer gab Schlagerstar Michelle (50) bekannt, aus gesundheitlichen Gründen  ihre Herbst-Tour verschieben zu müssen. Auch sie hat mit starken Rückenproblemen zu kämpfen, die sie seit ihrer Teilnahme bei der RTL-Show „Let’s Dance“ plagten.

Traumhochzeit auf den Malediven: Heimliche Heirat bei Schlagerstar Nik P.

Seit vier Jahren sind Nik P. und seine Karin Presnik, die auch die Managerin des Schlagerstars ist, bereits ein Paar. Im Frühjahr 2022 gaben sich die beiden überraschend das Ja-Wort. Ganz privat und heimlich übereichten sie sich bei einer Traumhochzeit auf den Malediven die Eheringe. „„Dabei wollten wir beide nie wieder heiraten“, verrieten die beiden damals im Gespräch mit der „Krone“.

„Wir sind beide große Romantiker. Und als er an einem Abend daheim plötzlich auf die Knie ging, was noch nie ein Mann für mich gemacht hat, wusste ich, dass ich das genauso will wie er. Obwohl wir beide von Anfang an eigentlich gesagt haben, dass wir beide nie mehr heiraten wollen.

Karin Presnik, Krone

Und offenbar war die Pandemie-Zeit ein Auslöser für den Sinneswandel. Die oft langen gemeinsamen Tage bestärkten das Paar in dem Wissen, dass es fortan den Weg als Mann und Frau sowie als Künstler und Managerin gemeinsam gehen will.