in

Schlagerstar Nik P.: Heimliche Hochzeit auf den Malediven – und warum er sich deswegen auf negative Kommentare einstellt!

Sie haben sich getraut: Für ihn ist es die vierte, für sie die dritte Ehe.

© IMAGO / STAR-MEDIA

Eigentlich wollten beide nie wieder vor den Traualtar: Der Schlagerstar Nik Presnik und seine Frau Karin haben sich jetzt trotzdem das Ja-Wort gegeben.

  • Nik und Karin Presnik haben geheiratet.
  • Auf negative Reaktionen ist das Paar vorbereitet.
  • Die beiden ziehen nicht nur privat an einem Strang.

„Dabei wollten wir beide nie wieder heiraten“, schmunzeln Nik Presnik (59) und Karin Presnik über ihre heimliche Traumhochzeit auf den Malediven. Das betont das Duo nicht grundlos, denn Karin, die auch das Management und die Presse-Agentur ihres Mannes leitet, war bereits zweimal verheiratet. Ihr Liebster dreimal.

Traumhochzeit für Nik P. und Karin

Das Paar stellt sich trotz Liebeshochzeit auch auf negative Reaktionen zu ihrer Ehe ein.

Ja, wir rechnen beide damit, dass nicht nur freundliche Kommentare zu der dritten bzw. vierten Ehe kommen werden aber man kann es nicht allen recht machen.

Nik Presnik, „Krone“-Zeitung

Als Nik P. ihr einen Antrag gemacht hatte, war für Karin die Entscheidung aber klar: „Wir sind beide große Romantiker. Und als er an einem Abend daheim plötzlich auf die Knie ging, was noch nie ein Mann für mich gemacht hat, wusste ich, dass ich das genauso will wie er.“

Nik P. und Karin: Privat und beruflich auf einer Wellenlänge

Dass das Paar auch zusammen arbeitet, scheint für die beiden kein Problem zu sein. Der Sänger freut sich über die PR-Managerin an seiner Seite. „Für mich als Künstler ist es wichtig, dass jemand dabei ist, der mich versteht“, so Nik.

Karin fällt es leicht Privates und Berufliches zu trennen.

So schwierig ist das nicht für mich. Denn ich kenne Nik ja sehr gut und weiß, wann ich was an ihn herantragen kann und wann nicht.

Karin Presnik, „Krone“-Zeitung

Sein Schlager-Hit „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ zählt zu seinen größten Erfolgen als Musiker. Für die beliebte Nummer heimste der Österreicher 10-fach Gold für über eine Million verkaufte Singles in Deutschland ein.