elena miras
Instagram/elena_miras
in

OMGOMG LoveLove WTFWTF HeulHeul LOLLOL WütendWütend

SCHOCK! Elena Miras bei „Das große Promi-Büßen“ 2022: „Ich wurde geschlagen, betrogen & eingesperrt“

Schlimme Szenen in der „Runde der Schande“ mit Olivia Jones.

Tränen-Geständnis! In „Das große Promi-Büßen“ auf ProSieben nimmt Olivia Jones Kandidatin Elena Miras ins Verhör. Elena erzählt unter Tränen: Sie wurde geschlagen und betrogen. Die ganze Geschichte gibt es hier.

  • „Das große Promi-Büßen“ läuft am Donnerstagabend um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn. Folge 5 wurde am 4. August gezeigt.
  • Olivia Jones konfrontiert die Promis vor Ort mit den Sünden ihrer Vergangenheit.
  • Teilnehmerin Elena Miras gesteht am Donnerstag unter Tränen: Sie wurde von einem Ex-Freund geschlagen, betrogen und erniedrigt.
  • Auch an ihre Zeit beim „Sommerhaus der Stars“ hat sie keine guten Erinnerungen.

Auch für Elena Miras (30) wird es bei „Das große Promi-Büßen“ ernst: Sie muss sich, genau wie die anderen zehn Kandidaten, ihren eigenen Sünden stellen. Im Gespräch mit Olivia Jones (52) kommen auf einmal schlimme Dinge aus ihrer Vergangenheit ans Licht. So habe sie das „Sommerhaus der Stars“ kaputtgemacht, weil sie nach der Show um ihre Tochter Aylen bangen musste. Aber der Reihe nach!

Elena Miras: „Ich wurde geschlagen, betrogen und erniedrigt“

In der Runde der Schande saß am Donnerstag in Folge 4 (vorab bereits auf Joyn zu sehen) Elena Miras. Der Reality-TV-Star wurde mit den Beleidigungen konfrontiert, mit denen sie in verschiedenen Formaten schon andere Kandidatinnen überzogen hatte. So hatte Elena diese als „behindert“ oder „Missgeburt“ bezeichnet. Nein, so gestand sie, diese Wortwahl sei nicht in Ordnung gewesen. Aber Olivia Jones bohrte weiter nach: Woher komme denn diese Wut bei ihr, woher denn „diese maßlose Wut“ komme, die dauernd aus ihr herausbreche.

In diesem Moment flossen bei Elena die Tränen:

Ich war sieben Jahre in einer Beziehung, in der ich wie der letzte Dreck behandelt worden bin. Ich wurde betrogen, ich wurde geschlagen, ich wurde erniedrigt, ich wurde eingesperrt.

Elena Miras in „Das große Promi-Büßen“

Kandidat Ennesto Monté, der mit den anderen Teilnehmern die Szenen auf einem TV-Monitor verfolgte, fühlte sich an ähnliche Fälle in seinem Bekanntenkreis erinnert. Diese würden nach solchen traumatischen Erfahrungen niemanden mehr an sich heranlassen und würden eine Mauer um sich errichten.

Elena erzählte weiter: Irgendwann sei sie aus der Beziehung ausgebrochen. Anschließend habe sich geschworen: Niemand dürfe sie jemals wieder schlecht behandeln. Daher komme ihr Panzer und ihre enorme Wut.

Olivia Jones merkte an: Mit ihrem Verhalten verletzte sie auch andere Menschen. Doch Elena wolle weiter an sich arbeiten, betonte sie. Olivia Jones lobte sie: Bei „Das große Promi-Büßen“ zeige Elena erstmals ihre Verletzlichkeit.

Nach „Das Sommerhaus der Stars“: Elena Miras hatte Angst, ihre Tochter zu verlieren

Elena sprach in der „Runde der Schande“ am Donnerstag noch über eine weitere traumatische Erfahrung: Nach ihrem Auftritt beim „Sommerhaus der Stars“ sei sie beim Jugendamt „als schlechte Mutter“ gemeldet worden.

Ich musste mich beweisen und für einige Monate klarstellen: Ich bin eine gute Mutter. Dieses Sommerhaus […] hat mich kaputtgemacht. Dieses Format hat mich zerstört.

Elena Miras in „Das große Promi-Büßen“

Nach dem RTL-Format, an dem sie mit ihrem damaligen Freund Mike Heiter teilnahm, passierrten laut Elena auch noch andere schlimme Dinge. So berichtete Miras von Hass-Kommentaren, die sie sich auf Social Media anhören musste: „Ich bin keine gute Mutter, mich muss man einsperren, mich muss man umbringen, mich und mein Kind.“

Wer ist Elena Miras?

Steckbrief

  • Vorname: Elena
  • Name: Miras
  • Geboren in: Schweiz
  • Alter: 30 Jahre
  • Beruf: Account-Managerin
  • Größe: 1,69 m
  • Partner: Leandro Teixeira alias Xellen7
  • Kinder: Tochter Aylen
  • Wohnort: Zürich
  • Instagram-Account: https://www.instagram.com/elena_miras/
  • Woher kenn man sie? „Love Island“, „Dschungelcamp“ und „Kampf der Reality-Stars“

Elena Miras ist eine Schweizer Reality-TV-Teilnehmerin. 2017 wurde sie durch ihre Teilnahme an der TV-Show „Love Island“ bekannt. Damals gewann sie gemeinsam mit Jan Sokolowyks (33). Nur drei Tage nach dem Finale gab das Paar allerdings bekannt, dass ihr Glück schon wieder vorüber ist und sie getrennte Wege gehen. Anschließend trat Elena in diversen TV-Shows wie „Das große Sat.1 Promiboxen“ oder „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ von RTL teil.

Wer ist der Ex-Freund von Elena Miras?

In der Vergangenheit sorgte sie mit zwei Beziehungen mit Reality-TV-Stars für Aufsehen: Jan Sokolowsky und Mike Heiter.

2017 lernte Elena Miras in der ersten Staffel von „Love Island“ Jan Sokolowsky kennen und gewann mit ihm zusammen die Show, was ihnen 50.000 Euro einbrachte. Aber schon wenige nach dem Finale trennten sich die beiden wieder.

Anschließend war sie mit Mike Heiter (30) zusammen. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter: Aylen (3). Ihre Beziehung gleichte einer Achterbahnfahrt mit vielen Aufs und Abs. Gemeinsam nahmen sie außerdem an „Das Sommerhaus der Stars“ 2019 teil und gewannen die Staffel. Im September 2020 folgte dann die Trennung.

Elena Miras: Betrugs-Vorwürfe an Ex-Freund

Nach dem Beziehungs-Aus warf Elena Miras ihrem Ex-Freund Mike Heiter vor, sie betrogen zu haben. Als das Portal Promiflash auf Instagram ein Foto von Mike Heiter postete, das ihn angeblich mit seiner neuen Freundin Laura Morante zeigte, kommentierte Elena dieses wie folgt: „Endlich kommt auch mal etwas ans Licht, was seit einigen Monaten läuft und ich nichts sagen durfte.

Laut Elena sollte Mike Heiter schon länger eine Affäre gehabt haben – sie unterstellte ihm unverhohlen Betrug. „Die Sache läuft schon ein paar Monate und ich bin seit September getrennt von Mike.“

Und Mike? Der stritt in einer Instagram-Story ab, Elena Miras betrogen zu haben:

„Freunde, lächerlich genug, dass ich mich überhaupt dazu äußern muss. Ich habe da übertrieben gar keinen Bock drauf.”

Er betonte weiter: „Es geht um die Gerüchte, dass ich betrogen und belogen haben soll. Dem ist natürlich nicht so, aber typisch, dass die Wahrheit gedreht wird. Vielleicht hätte man damit rechnen müssen, keine Ahnung. Es war auf jeden fall nicht so, Punkt.”

Wer ist der aktuelle Freund von Elena Miras?

Heute lebt die 30-Jährige in Zürich und ist mit dem schweizer Rapper Leandro Teixeira (30) alias Xellen7 liiert.

Für was muss Elena Miras büßen?

So richtig weiß Elena Miras nicht, wofür sie büßen muss. In einem Interview mit ProSieben erzählt sie, dass sie an der Show teilnimmt, weil sie Herausforderungen liebt.

Ich muss für nichts Büßen (lacht). Büßen ist ein starkes Wort und so schlimme Sachen habe ich nicht getan.

Elena Miras, ProSieben

Sie habe nichts verbrochen, was wirklich schlimm war. Dennoch sei sie gespannt, womit Olivia Jones sie konfrontieren wird.

Klare Worte: Elena will nicht büßen

Und auch wenn die Show „Das große Promibüßen“ heißt, will Elena für nichts büßen. „Keine Sendung dieser Welt wird das hinbekommen, mir zu sagen, wann und wofür ich büßen muss“, sagte sie lachend im ProSieben-Interview. Was sie aber tun will, ist für Dinge gerade stehen.

Aber ich kann euch eins sagen: Ich gehe nicht, um zu büßen, sondern um für Dinge gerade zu stehen, die ich getan habe.

Elena Miras, ProSieben
Das große Promi-Büßen - alle Kandidaten 2022
ProSieben/Nikola Milatovic

Auch auf die Frage, welcher Promi wohl am meisten büßen muss, reagiert das Reality-Sternchen zurückhaltend. Schließlich kenne sie viele TV-Personen gar nicht und könne daher auch nicht wissen, für was sie büßen müssen.

Welche Situationen bereiten Elena Miras Sorge?

Die Konfrontationen mit Drag-Queen Olivia Jones bereiten Elena also offenbar keine großen Sorgen. Dennoch gesteht sie: Sie hat eine große Angst, die ihr zum Verhängnis werden könnte. Sobald es in luftige Höhen geht, hat Elena Höhenangst. „Und ich denke, wenn man mich bestrafen möchte, wird sowas kommen“, befürchtet sie.

Bei „Das große Promibüßen“ wird es eine andere Elena Miras geben

Die Show nimmt Elena ernst – sie will sich der Herausforderung stellen und allen beweisen, dass sie für ihre Fehler auch gerade steht. Eigentlich kennen die Zuschauer sie als laute, aufgedrehte Person, die gerne auch mal aneckt. Bei „Das große Promibüßen“ soll das nun ganz anders sein. Sie selbst behauptet, sie wolle sich als „entspanntere Elena, die auch reflektiert“ präsentieren.

„Das große Promi-Büßen“: Sendezeiten und Sendetermine

„Das große Promi-Büßen“ startete am Donnerstag, 7. Juli 2022 um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn und läuft danach immer donnerstags zur selben Ausstrahlungszeit.

„Das große Promi-Büßen“: Diese Teilnehmer und Kandidaten sind auch dabei

Simex
Daniel Köllerer
Daniele Negroni
Helena Fürst (raus in Folge 2)
Ennesto Monté
Gisele Oppermann (raus in Folge 3)
Tessa Hövel (raus in Folge 1)
Carina Spack
Calvin Kleinen
Matthias Mangiapane (raus in Folge 4)