in

So süß schwärmt jetzt auch Tennis-Star Alexander Zverev über seine Liebste Sophia Thomalla

Profisportler Alexander Zverev spricht nur selten über sein Privatleben. Doch bei seiner neuen Partnerin Sophia Thomalla gerät der 24-Jährige doch ins Schwärmen.

©IMAGO

Der frisch verliebte Alexander Zverev findet in einem Interview mit der Schweizer Tageszeitung „Blick“ schöne Worte für seine neue Freundin Sophia Thomalla. Diese saß beim Auftakt des ATP-Turniers in Wien am Rand des Spielfelds und drückte ihm fest die Daumen.

  • Alexander Zverev gewann beim Auftakt des ATP-Turniers in Wien gegen den Serben Filip Krajinovic. Am Spielfeldrand drückte seine Freundin Sophia Thomalla die Daumen.
  • In einem Interview verrät er brisante Details über ihre Beziehung.
  • Zverev und Thomalla haben viele Gemeinsamkeiten und ähnliche Lebensstile. Besonders das schätzt der Tennisspieler an ihr.

Den Auftakt des ATP-Turniers in Wien entschied Tennis-Star Alexander Zverev (24) klar für sich. Doch sein sportlicher Erfolg rückte dabei schon gleich in den Hintergrund, denn alle hatten nur Augen für Freundin Sophia Thomalla (32), die das Spiel zum ersten Mal öffentlich in seiner Box verfolgte.

Zverev redet nicht oft über sein Privatleben

Der 24-Jährige plaudert, wenn es um sein Privatleben geht, eigentlich selten aus dem Nähkästchen. Auch seit der Bekanntmachung seiner Beziehung mit der 32-Jährigen hält sich der Profisportler mit Liebesbekundungen in der Öffentlichkeit zurück und postete bisher keine gemeinsamen Fotos auf Instagram.

Jetzt aber geriet der frisch verliebte Zverev aber in einem Interview mit der Schweizer Tageszeitung „Blick“ doch sehr ins Schwärmen und teilte spannende Details über seine Beziehung mit der schönen Moderatorin, die am 13. November in der Jury von „Das Supertalent“ sitzt.

Sie ist sehr verständnisvoll, weiß, was mir Tennis bedeutet und was es heißt, hier bei diesem Turnier zu spielen.

Alexander Zverev im Interview mit „Blick“

Die zwei haben viele Gemeinsamkeiten und einen ähnlichen Lebensstil. Das schätzt der Tennisprofi an ihr, wie er im Interview weiter ausführt: Sophia weiß, was es bedeutet einen seriösen Job zu haben. Sie ist nämlich selbst eine Frau, die viel zu tun hat und nicht nur ständig im Hotelzimmer sitzt.

Auch Zverev ist viel unterwegs. Beide gehen ihren Jobs nach. Thomalla ist derzeit für die Sat.1-Show „Let the music play“ vor der Kamera. Und das sogar mit dem Ex-Freund ihrer Mutter Silvio Heinevetter (37). Für die Show musste die Moderatorin kurzum von Wien nach Köln jetten.  

Anfang Oktober machten die zwei ihre Beziehung bekannt

Seit fast einem Monat sind die 32-Jährige und der Tennisprofi offiziell ein Paar. Thomalla bestätigte die Beziehung am 8. Oktober mit einem süßen Pärchenfoto. Und wenige Tage später schwärmte sie in einem RTL-Interview über Zverevs Aussehen und seinen Charakter.

Doch im Interview mit „Blick“ deutet jetzt der Olympia-Sieger etwas Brisantes an: Vermutlich sind er und seine Sophia schon länger ein Paar als bisher angenommen:

Nur weil es jetzt öffentlich wurde, heißt es nicht, dass wir nicht schon länger zusammen sind.

Alexander Zverev im Interview mit „Blick“

Doch eines ist sicher. Seine Liebste wird nun sicher häufiger am Spielfeldrand von Tennisplätzen sitzen und der deutschen Nummer Eins fest die Daumen drücken.