in

LoveLove OMGOMG HeulHeul WütendWütend

Große Sorge um Schlager-Star: Tony Marshall auf Intensivstation

Trotz Impfung: Schlager-Sänger Tony Marshall soll sich mit dem Coronavirus infiziert haben und liegt nun in einem Krankenhaus auf der Intensivstation.

© IMAGO / HOFER

Im März 2021 hat Tony Marshall sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Sieben Monate später hat sich der Sänger nun dennoch infiziert. Der Schlager-Star liegt auf der Intensivstation, wie die „Bild am Sonntag“ berichtet. Dem Blatt zufolge sei sein Zustand „kritisch“.

  • Trotz Covid-Impfung hat sich Tony Marshall mit Corona angesteckt.
  • Der 83-Jährige liegt auf der Intensivstation und wird künstlich beatmet.
  • Der Gesundheitszustand des Sängers gibt immer wieder Anlass zur Sorge.

Schlager-Sänger Tony Marshall (83) hat sich nach Angaben der „Bild am Sonntag“ mit Corona infiziert und ist in schlechter Verfassung. Aktuell soll der Musiker im Krankenhaus auf der Intensivstation liegen und künstlich beatmet werden. Sein langjähriger Manager Herbert Nold erzählte der „Bild“, man wisse nicht, wo sich Marshall die Infektion eingefangen habe.

Er war ja zweifach geimpft und trotzdem immer vorsichtig. Tony trug stets seine Maske und hielt Abstand.

Herbert Nold gegenüber „Bild am Sonntag“

Tony Marshall ist zu krank: Auftritt wurde abgesagt

Der Musiker hätte diesen Sonntag (17.10.) beim Deutsch-Französischen Carneval-Verein Baden-Baden auftreten sollen.

„Es ist nach 8.000 Auftritten das erste Mal, dass ich einen Auftritt von Tony absagen muss“, erklärt Marshalls Manager.

Tony Marshall zählt zu Deutschlands bekanntesten Schlagerstars. Seinen musikalischen Durchbruch hatte er im Jahr 1971 mit dem Lied „Schöne Maid“. Seitdem hat der Sänger zahlreiche Konzerte gegeben.

imago0101772138h
© IMAGO / HOFER

Tony Marshall: „Ich bin dem Tod gerade noch mal von der Schippe gehüpft

Bereits seit einigen Jahren ist Tony Marshall gesundheitlich schwer angeschlagen.

Im Jahr 2012 wurde bekannt, dass er an Polyneuropathie, einer Nervenkrankheit, leidet. Durch die Erkrankung treten von Zeit zu Zeit Lähmungserscheinungen auf.

Nach einem Schlaganfall und Nierenversagen im Jahr 2019 lag er tagelang im Koma, erholte sich aber wieder. Seitdem muss er dreimal in der Woche zur Dialyse. Doch auch kurz darauf sah man Marshall wieder auf der Bühne.

Ich bin dem Tod gerade noch mal von der Schippe gehüpft. Die wollten sich schon alle von mir verabschieden. Und jetzt singe ich wieder.

Tony Marshall zur „Bild“-Zeitung im Jahr 2019

Gemeint war zu dem Zeitpunkt sein Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ am 11. August 2019.

Wegen seines Nervenleidens in den Beinen spielte der Musiker zuletzt nur noch im Sitzen.

Marshall bezeichnete sich selbst nach seiner Reha 2019 als „Steh-Auf-Männchen“. Manager Nold hofft jetzt, dass der Sänger in der Klinik auch dieses Mal wieder zu Kräften kommt.