in

HeulHeul LOLLOL LoveLove

Spoiler! Bachelorette-Finale: Er bekommt die letzte Rose – doch IHM trauert Maxime noch nach

Am Tag der finalen Entscheidung musste sich „Bachelorette“ Maxime Herbord zwischen Raphael und Max entscheiden. Wer konnte ihr Herz erobern?

TVNOW

Achtung, Spoiler! Wir haben das Finale von „Die Bachelorette“ vorab auf TVNOW geschaut. Am Tag der finalen Entscheidung musste sich „Bachelorette“ Maxime Herbord zwischen Raphael und Max entscheiden. War ihre finale Entscheidung eine Notlösung? Denn Maxime macht in einigen Folgen zuvor und auch in der finalen Episode deutlich, dass ihr Herz eigentlich für Kandidat Julian schlug.

  • Maxime Herbord muss sich in der finalen „Bachelorette“-Folge zwischen Raphael und Max entscheiden.
  • Am Ende bekommt Raphael die letzte Rose.
  • Doch Maxime verriet bereits in einigen Folgen zuvor und auch im Finale, dass es zwei Momente gegeben habe, wo sie „ganz weit unten“ war.
  • Bei Julian habe sie sich geöffnet und sich etwas gewünscht.

Am Final-Tag musste sich „Bachelorette“ Maxime Herbord (27) zwischen Raphael (23) und Max (31) entscheiden. Wer konnte ihr Herz erobern?

Ich habe immer gedacht, dass am Ende alles fertig ist und das man zusammen hier rausgeht. Aber das stimmt auch alles nicht, weil das dann quasi erst so richtig losgeht und anfängt und ich glaube, darauf muss ich mich jetzt konzentrieren.

Maxime Herbord, TVNOW

Hier wird bereits deutlich: Verliebt sein klingt vielleicht anders.

Für diesen Kandidaten hat sich Maxime Herbord bei „Die Bachelorette“ 2021 entschieden

Letztlich entscheidet sich Maxime dann am Ende aber gegen Max und für Raphael, der somit die letzte Rose bekommt.

Aber: Maxime gab bereits im Laufe der Staffel zu, dass sie eigentlich bei einem anderen Mann das Gefühl hatte, dass da was entstehen könnte. Das war Julian. Doch der stieg bereits freiwillig aus.

Beim finalen Dreamdate, das Maxime mit Raphael bei einem Helikopter-Flug über Griechenland hatte, offenbarte ihm Maxime unter anderem, dass sie an ihrer eigenen Menschenkenntnis zweifelt. Die Bachelorette sagte: „Ich glaub, was das angeht, sehe ich noch sehr, sehr viel Gutes…“ Ist dieser Satz eine eine Anspielung auf das, was sie während der Dreharbeiten mit Favorit Julian erleben musste? Immerhin ließ er sie sitzen.

Offenes Bekenntnis von Maxime bei „Die Bachelorette“ 2021

Vor ihrer endgültigen Entscheidung verrät Maxime dann sogar, dass es zwei Momente gegeben habe, wo sie „ganz weit unten“ war. Sie meint, sie habe offen sein müssen, um Gefühle zuzulassen – und das in verschiedenen Richtungen, um im besten Fall den Richtigen auszusuchen. Bei Julian habe sie sich geöffnet und sich etwas gewünscht. „Doch manchmal läuft das Leben nicht so, wie man sich das vorstellt“, fasst sie zusammen.

Julian1
Julian und Maxime Herbord, TVNOW

Im Video erfahrt ihr, was Maxime Herbord bei „Die Bachelorette“ noch zu ihrer Entscheidung gesagt hat

Gebrochene Herzen bei „Die Bachelorette“ 2021 – Auch bei Dominik Bobinger?

Einige Folgen zuvor hatte Bachelorette Maxime Herbord den Kandidaten Dominik Bobinger kurz vor den Dreamdates abreisen lassen. Ein paar Tage danach will er von Maxime den Grund wissen und erklärt im „RTL.de“-Interview:

Allerdings würde ich tatsächlich gerne noch einen Grund von der Maxi wissen. Den habe ich bis heute noch nicht erfahren. Ich hoffe einfach, da ergibt sich noch die Möglichkeit, dann nach der Show sie nochmal zu fragen, an was es denn gelegen hat.

Dominik Bobinger, RTL.de

Und er fügt noch an: „Aber es ist alles gut, mir geht’s super.“

Wer weiß: Vielleicht gibt es ja nachträglich noch eine große Aussprache unter Maxime und den ehemaligen Kandidaten.