Carmen Geiss
IMAGO / Eventpress
in ,

Carmen Geiss

An Carmen Geiss kam in den letzten Jahren kaum jemand vorbei. Egal ob als TV-Star, Sängerin, Unternehmerin oder Influencerin – die Blondine ist in aller Munde. Ein Blick auf das Leben einer der schrillsten Persönlichkeit dieses Landes.

Carmen Geiss im Promiboom-Steckbrief

Vorname:Carmen
Name:Geiss, geb. Schmitz
Geboren in:Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Geburtstag:05.05.1965
Sternzeichen:Stier
Größe:1,68 m
Beruf:Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin, TV-Persönlichkeit
Partner:Robert Geiss (verheiratet)
Kinder:2 (Shania (*2003), Davina (*2004))
Social Media:https://www.instagram.com/carmengeiss_1965/?hl=de%20%40carmengeiss_1965

Carmen Geiss heiratet ihren Robert in Las Vegas – in Strapsen!

Ihren Ehemann Robert Geiss lernte sie kennen, als sie in seinem Unternehmen als Verkäuferin tätig war. 1994 heiratete sie ihren „Rooobert“ schließlich in Las Vegas. Carmen schwelgte über 20 Jahre später in alten Erinnerungen. Bilder auf Instagram zeigen ihr ausgefallendes Hochzeitskleid. Die heutige Multimillionärin trug Strapse und ein sehr kurzes Brautkleid.

Schicksalsschläge überschatten das Familienglück

Neun Jahre in Zweisamkeit vergingen, bevor das paar erstmals Eltern wurde. Zuvor musste Carmen Geiss nach eigener Aussage ganze neun Fehlgeburten wegstecken. 2003 wurde schließlich Tochter Shania geboren. Nur ein Jahr später sollte Schwesterchen Davina folgen.

Zur Familie gehören auch Carmens Eltern. Sowohl Mutter als auch Vater sind aber bereits verstorben. Vater Heinz und auch Mutter Anna erlangen einer Krebserkrankung. Um ihren Vater trauerte Geiss noch gemeinsam mit ihrer Mutter. Anfang 2022 verlor aber auch Anna Schmitz den Kampf gegen ihren Stimmbandkrebs.

Über Rudi Carrel zum großen TV-Star

Die RTL Zwei-Sendung „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ machte nicht nur Carmen, sondern alle Familienmitglieder zu Stars. Das Reality-TV-Format zeigt das Jet-Set-Leben der Millionärsfamilie. Seit 2011 wurden 14 Staffel und einige Spezialausgabe der Show ausgestrahlt. Den Titelsong „Jet Set“ singt die Powerfrau Carmen natürlich selbst.

Zum ersten Mal TV-Luft schnupperte Carmen aber bereits viele Jahre zuvor. In Rudis Urlaubsshow war sie zwischen 1994 und 1996 bei „RTL“ als Begleitung von Rudi Carrell zu sehen. 2009 gaben die Geissens in dann in der Reality-Doku „Goodbye Deutschland“ erstmals Einblick in ihre Familie. In mehreren Episoden zeigte die Sendung auf „Vox“ ihr Leben als Auswanderer in Monaco.

Über die Jahre hinweg wurde Carmen Geiss ein gern gesehener Gast in diversen TV-Formaten. So stelle sie auch auf ProSieben bei „Schlag den Star“ ihr Können unter Beweis. 2021 konnte sie sich dort gegen Claudia Effenberg durchsetzen.

Carmen Geiss ist auch auf Instagram erfolgreich

Auf Instagram lässt die 57-jährige Wahl-Monegassin ihre Fans regelmäßig an ihrem Leben teilhaben. Weit über 800.000 Menschen folgen ihr. Geiss postet dort nicht nur Bilder aus ihrem Alltag als Millionärsgattin, sondern zeigt auch gerne ihren Humor.

Einst postet sie gar ein Nacktfoto. Nackte Haut war auf dem Bild allerdings nicht zusehen.  Es handelte sich lediglich um eine Röntgenaufnahme, die die Knochen eines menschlichen Körpers zeigt.

Mehr Haut zeigt die Blondine hingegen bisweilen, wenn sie ihre Tattoos präsentiert. Nicht selten zum Ärger ihres Ehemannes.

Carmen Geiss heiratete 1994 den vermögenden Unternehmer Robert Geiss. Als TV-Persönlichkeit, Sängerin und Influencerin verdiente Geiss im Laufe der Jahre zudem sehr viel Geld.

Seine Modermarke „Uncle Sam“ machte Robert Geiss schon in den 1990er Jahren zum Millionär. Mit Kleidung, Immobilien, Werbedeals und TV-Auftritte konnte er sein Vermögen über die Jahre weiter vergrößern. Milliardär ist Robert Geiss aber nicht. Sein Vermögen wird auf rund 22 Millionen Euro geschätzt.

Mehr von Carmen Geiss