in ,

Francine Jordi: Der Schweizer Schlager-Star

IMAGO / STAR-MEDIA

Francine Jordi im Promiboom-Steckbrief

Vorname:Francine
Name:Lehmann
Herkunft:Worb-Richingen im Kanton Bern, Schweiz
Geburtstag:24. Juni 1977, 44 Jahre
Größe:1,64 m
Wohnort:Schweiz
Social Media:

Instagram: https://www.instagram.com/francinejordi/?hl=de

Facebook: https://www.facebook.com/francinejordi.offiziell

Francine Jordi: Schon früh stand sie als Sängerin auf der Bühne

Francine Jordi wurde als Francine Lehmann am 24. Juni 1977 in Worb-Richingen (Kanton Bern) in der Schweiz geboren. Schon früh kam sie durch ihre Familie mit der Volksmusik in Kontakt und stand im Alter von zehn Jahren das erste Mal auf der Bühne. Francine sang vor allem bei touristischen Veranstaltungen im Spycher in Interlaken. Gemeinsam mit ihrer Schwester Nicole sang sie außerdem in der Formation “Gospel Four”. Am Konservatorium in Neuchâtel studierte Francine Lehmann Gesang und Klavier.

Kennst du schon diese Bilder von Francine Jordi?

Als Francine Jordi gewann sie den Grand Prix der Volksmusik

Im Jahr 1998 nahm Francine Jordi mit dem Beitrag “Das Feuer der Sehnsucht” für die Schweiz beim Grand Prix der Volksmusik teil und konnte den Wettbewerb für sich entscheiden. Den Künstlernamen Jordi wählte sie, da Jordi ein typisches Berner Geschlecht sei und sie damit an ihre Wurzeln erinnern möchte. Zudem ließe der Name sich in vielen Sprachen gut aussprechen.

Beim Eurovision Songcontest 2002 vertrat sie die Schweiz mit dem Song “Dans le jardin de mon âme”, schaffte es aber nur auf den drittletzten Platz. Das Lied erschien auch auf Deutsch unter dem Namen “Im Garten meiner Seele”. Ihr erster Hin gelang ihr mit “Träne” im Jahr 2004, das sie mit ihrem späteren Lebensgefährten Florian Ast sang und für das sie eine Platin-Schallplatte erhielt.

Francine Jordi war 2005 auf dem Album “Let’s Swing” mit der SWR Swing Band zu hören. Auf der CD wirkten auch Karel Gott, Wencke Myhre, Semino Rossi und Simone mit. 2005 folgte ihr Album “Halt mich”. Als sie 2006 als Co-Moderatorin “Die größten Schweizer Hits” präsentierte, erreichte sie selbst bei der Show den zweiten Platz.

Francine Jordi moderiert den Silversterstadl

Der Volksmusik bleibt Francine Jordi bis heute treu. 2015 wurde sie gemeinsam mit Alexander Mazza Nachfolgerin von Andy Borg als Moderatorin der “Stadlshow” (früher “Musikantenstadl”, ARD). Die Show wurde allerdings nach nur einer regulären und einer Silvesterausgabe abgesetzt. Lediglich das “Silvesterstadl” blieb weiter bestehen. 2016/17 wurde Alexander Mazza durch Jörg Pilawa ersetzt, der das Silvesterstadl seitdem mit Francine Jordi moderiert. 2017 wurde es in “Die Silvestershow” umbenannt.

ARD Silvestershow Moderator Jörg Pilawa und Sängerin und Moderatorin Francine Jordi
IMAGO / STAR-MEDIA

Francine Jordi überstand die Krankheit Brustkrebs

Mit nur 39 Jahren bekam Francine Jordi 2017 die Diagnose Brustkrebs. Trotz Chemotherapie, Bestrahlung und Operationen hielt die Schweizerin die Krankheit erstmal geheim. Erst nachdem sie die Behandlung gut überstanden hatte, machte Francine Jordi im April 2018 ihre Krebserkrankung öffentlich.

Francine Jordi: Ihre bisherigen Beziehungen zerbrachen

Die Schweizerin war von 2009 bis 2011 mit dem Radsportler Tony Rominger verheiratet. Von 2011 bis 2012 war sie mit ihrem ehemaligen Gesangspartner Florian Ast liiert. Seitdem hat sie sich mit keinem neuen Mann in der Öffentlichkeit präsentiert.

So sah Francine Jordi früher aus

Heutzutage kennt man Francine Jordi mit flottem Kurzhaarschnitt und dunklen Haaren. Doch vor wenigen Jahren sah sie noch ganz anders aus:  Die Schweizerin trug ihr Haar lang und blond. Fotos aus den 1990er Jahren beweisen, dass sie aber auch damals einen Kurzhaarschnitt trug.

Francine Jordi
IMAGO / Scherf

Die größten Chart-Erfolge von Francine Jordi

  • 2002: Dans le jardin de mon âme
  • 2002: Träne
  • 2011: Sit däm Tag
  • 2011: Jede Troum
  • 2011: Träne (Neuauflage)
  • 2015 Paradies
  • 2019: Heicho
  • 1998: Das Feuer der Sehnsucht
  • 2001: Verliebt in das Leben
  • 2002: Im Garten meiner Seele
  • 2003: Alles steht und alles fällt mit dir
  • 2005: Einfach Francine Jordi
  • 2005: Halt mich
  • 2007: Dann kamst du
  • 2009: Meine kleine große Welt
  • 2011: Lago Maggiore
  • 2012: Begegnungen
  • 2013: Verliebt geliebt
  • 2015: Wir
  • 2016: Nur für dich
  • 2018: Noch lange nicht genug
  • 2021: Herzfarben

Seit der Trennung im Sommer 2012 von Florian Ast ist es um Francine Jordis Liebesleben ruhig geworden. Offiziell ist sie seitdem Single.

Nein, Francine Jordis bisherige Beziehungen blieben kinderlos.