in

Jasmin Wagner

IMAGO / STAR-MEDIA

Jasmin Wagner – die Schauspielerin und Popsängerin ist unter ihrem Künstlernamen „Blümchen“ bekannt

Jasmin Wagner im Promiboom-Steckbrief

Vorname:Jasmin
Name:Wagner
Herkunft:Hamburg
Geburtstag:20. April 1980, 41 Jahre
Größe:1,78 m
Wohnort:Hamburg
Social Media:

Jasmin Wagner: Ihr Erfolg als „Blümchen“

Jasmin Wagner erblickte am 20. April 1980 in Hamburg das Licht der Welt. Schon früh erhielt sie Musik- und Gesangsunterricht. Sie kann außerdem Klavier und Querflöte spielen.

In den 1990er-Jahren wurde die Popsängerin unter dem Künstlernamen „Blümchen“ bekannt. Die Sängerin gilt als erfolgreichste deutsche Solokünstlerin der 90er-Jahre. Damals trat sie mit deutschsprachigen Liedern der Genres „Happy Hardcore“ und „Eurodance“ auf. Und das ziemlich erfolgreich, denn Jasmin erhielt zahlreiche Musikpreise, wie zum Beispiel den Echo. Ihren ersten Song veröffentlichte sie im Herbst 1995. Der Techno-Song „Herz an Herz“ landete auf Platz 4 der deutschen Single-Charts. Besonders der Musiksender VIVA und die Zeitschrift „Bravo“ berichteten laufend über Jasmin.

So verlief die musikalische Karriere von Jasmin Wagner

Pünktlich zum Millennium gab Jasmin Wagner bekannt, dass die Zeit von „Blümchen“ vorbei sei und sie nun unter ihrem bürgerlichen Namen auftreten werde. Ihr erster Song unter ihrem Namen erschien 2003. „Leb‘ deinen Traum“ erreichte Platz 24 in den deutschen Charts und wurde zur Titelmelodie der dritten Staffel der RTLZWEI-Castingshow „Popstars“. 2006 folgte das Album „Die Versuchung“.

Alben und Songs von Jasmin Wagner

  • 1996: Herzfrequenz / Heartbeat
  • 1997: Verliebt… / In Love…
  • 1998: Jasmin
  • 2000: Die Welt gehört dir
  • 2006: Die Versuchung
  • 2021: Von Herzen
  • 1995: Herz an Herz/ Heart to Heart
  • 1996: Kleiner Satellit (Piep, Piep)
  • 1996: Boomerang
  • 1996: Du und ich / You and Me
  • 1997: Nur geträumt / Just a Dream
  • 1997: Verrückte Jungs
  • 1997: Gib mir noch Zeit / Give Me More Time
  • 1997: Sesam-Jam (der, die, das)
  • 1998: Blaue Augen
  • 1998: Ich bin wieder hier
  • 1998: Es ist vorbei
  • 1999: Tu es mon île
  • 1999: Heut‘ ist mein Tag
  • 1999: Unter’m Weihnachtsbaum
  • 2000: Ist deine Liebe echt?
  • 2000: Die Welt gehört mir
  • 2000: Es ist nie vorbei
  • 2000: Ich vermisse dich
  • 2003: Leb‘ deinen Traum
  • 2004: Helden wie wir
  • 2006: Männer brauchen Liebe
  • 2019: Computerliebe
  • 2021: Gold
  • 2021: Spring in mein Herz
  • 2021: Du bist nicht allein

Jasmin Wagner: Ihre Schauspiel- und Moderationskarriere

Heute arbeitet Jasmin Wagner vor allem als Schauspielerin in Theaterproduktionen, Filmproduktionen und Fernsehproduktionen. Erste Schritte im Fernsehen machte sie unter anderem 1997 mit einem Gastauftritt bei der Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf RTL. Während eines Auslandsaufenthaltes lernte Jasmin außerdem Sylvester Stallone kennen. Dieser verschaffte ihr eine Sprechrolle in dem Actionfilm „Driven“, der 2001 rauskam. Im Jahr 2006 konnte Jasmin ihre erste Hauptrolle in dem Film „Breathful“ ergattern.

Auch als Moderatorin fasste Jasmin Fuß. So war sie Teil der Show „Heart Attack“, der „Mini Playback Show“ und führte durch verschiedene Formate des Musiksenders VIVA. Mit „Blumissimo“ startete sie 2000 ihre eigene Kochsendung. Ein Jahr später moderierte sie die „Disney Filmparade“ auf RTL. Auch in den weiteren Jahren trat Jasmin bei zahlreichen Events auf. Seit 2007 war sie vermehrt auch auf der Theaterbühne zu sehen, etwa von 2008 bis 2011 bei den Hamburger Kammerspielen mit dem Stück „Männerbeschaffungsmaßnahmen“, in mehreren Rollen bei den Burgfestspielen Jagsthausen sowie 2009 für das Schlosspark Theater Berlin in der Hauptrolle für das Musical „Alexandra“.

Kennst du schon diese Bilder von Jasmin Wagner?

Jasmin Wagner: Ihr Exfreund und Ex-Ehemann

Ab 1997 war Jasmin Wagner 4 Jahre lang mit Lucas Cordalis liiert. Am 14. Februar 2015 heiratete sie in St. Moritz den Schweizer Unternehmer Frank Sippel. Das Ehepaar lebte zunächst in Zürich, bis es Jasmin und Frank beiden nach Berlin verschlug. Im Jahr 2020 kam es jedoch zum Ehe-Aus. Seitdem wohnt Jasmin in Hamburg. Die beliebte Sängerin hat keine Kinder.

Jasmin Wagner mit ihrem Mann Frank Sippel
IMAGO / Eventpress

Jasmin Wagner ist deutsch-kroatischer Abstammung

Jasmin Wagner ist neben deutscher (väterlicherseits) auch kroatischer (mütterlicherseits) Abstammung. Obwohl ihre Mutter Kroatin ist, wuchs Jasmin in Deutschland auf. Sie wurde in Hamburg geboren und ist im Stadtteil Jenfeld aufgewachsen.

So privat zeigt sich Jasmin Wagner auf Instagram

Jasmin begeistert ihre Fans regelmäßig mit Bildern aus ihrem Privatleben. Dabei zeigt sie sich auch gerne mal sexy oder auch mit ihren Mädels beim Cocktailabend. Sie nimmt ihre Follower:innen aber auch ganz privat und bodenständig beim Pilze sammeln im Wald mit.

Jasmin Wagner war zwar fünf Jahre lang mit dem Schweizer Unternehmer Frank Sippel verheiratet, bekam jedoch keine Kinder in der Ehe. Seit 2020 ist das Ehepaar getrennt und Jasmin zog von Berlin nach Hamburg. Zuvor war Jasmin von 1997 bis 2001 mit Lucas Cordalis liiert.

Jasmin Wagner wurde am 20. April 1980 als Tochter eines Deutschen und einer Kroatin in Hamburg geboren. Sie wuchs im Stadtteil Jenfeld auf. Obwohl sie kroatische Wurzeln hat, hat die Popsängerin noch nicht verraten, ob sie die Landessprache Kroatiens auch sprechen kann.

Jasmin Wagner erblickte am 20. April 1980 das Licht der Welt. Sie ist demnach 41 Jahre alt. Die Sängerin wurde in den 1990er-Jahren unter dem Künstlernamen „Blümchen“ bekannt. Jasmin gilt als erfolgreichste deutsche Solokünstlerin der 90er-Jahre. Auch heute ist sie noch als Sängerin aktiv.