Massimo Sinato
IMAGO / Future Image
in ,

Das ist „Let’s Dance“-Held Massimo Sinató

Wer “Let’s Dance” schaut, kommt an ihm ganz sicher nicht vorbei: Massimo Sinató. Der Profi-Tänzer gehört zur RTL-Tanz-Show wie die Butter aufs Brot. Promiboom hat alle Infos für euch!

Massimo Sinató im Promiboom-Steckbrief

Vorname:Massimo
Name:Sinató
geboren in:Mannheim
Geburtstag:2. Dezember 1980
Größe:1,80 m
Partnerin:Rebecca Mir
Social Media:https://www.instagram.com/massimo__sinato/

Massimos „Let’s Dance“-Story

Seit der dritten Staffel bereits nimmt Massimo an „Let’s Dance“ teil. Damals tanzte er sich gemeinsam mit Sophia Thomalla auf Platz 1. Ein Sieg gelang ihm anschließend noch zwei weitere Male: bei der Profi Challenge 2019 mit Ekaterina Leonova und 2020 mit Lili Paul-Roncalli. Seit seinem Start in der TV-Show ließ der Tänzer keine einzige Staffel aus. Somit kommt er mittlerweile auf 13 Teilnahmen.

Profi-Challenge 2022 mit Vadim Garbuzov

Im Jahr 2022 bekamen die Zuschauer ein ganz besonderes Highlight zu sehen: Bei der Profi-Challenge tanzte der 31-Jährige gemeinsam mit Kollege Vadim Garbuzov. Sie dachten sich eine Choreo zum Thema „Swan Lake“ aus und zeigten dabei eine Mischung aus Contemporary, Balett, Tango, Paso Doble und Wiener Walzer.

„Es ist eine sehr spannende Paarung. Vielleicht auch die spannendste Paarung des Abends!“ meinte Massimo damals.

Und mit einem Mann zu tanzen, war dabei eine ganz neue Erfahrung für Massimo. 

Massimo Sinató und Tanja Kuschill: Alle Infos über seine Verflossene

Sieben Jahre lang war Massimo Sinató mit seiner Ex-Frau Tanja Kuschill zusammen, 1 Jahr davon waren sie sogar verheiratet. 2012 lernte er jedoch Rebecca Mir kennen – und da funkte es offenbar so sehr, dass er sich von seiner Frau trennte und für Rebecca entschied. Für Tanja kam alles ganz überraschend:

„Wenn man so lange zusammen ist, ist so viel Vertrauen da, dieser Mensch steht dir fast näher als deine Eltern. Massimo und ich waren ein super Team und ich hätte für ihn meine Hand ins Feuer gelegt.“

Im Nachgang bezeichnete sie ihren Ex-Mann als hinterhältig und charakterlos.

Wie sie in einem RTL-Interview verriet, habe sie am Telefon von der Liaison ihres Mannes erfahren. Das Gespräch habe damals keine Minute gedauert.

„Let’s Dance“ brachte Massimo auch in seinem Privatleben weiter

Nicht nur aus beruflichen Gründen war „Let’s Dance“ bislang ein voller Erfolg für den Profi-Tänzer. Im Jahr 2012 lernte er dort seine heutige Ehefrau Rebecca Mir kennen. Damals wurde sie ihm als Tanzpartnerin an die Seite gestellt, während er eigentlich noch mit Tanja Kuschill verheiratet war. Im Laufe der Staffel kamen Gerüchte auf, er bandle mit Rebecca an. Nun leben sie bereits seit 2015 glücklich verheiratet miteinander. 2021 bekam das Paar außerdem einen gemeinsamen Sohn.

Massimo Sinató und Amira Pocher bei „Let’s Dance“ 2022

2022 tanzte Massimo gemeinsam mit Amira Pocher. Im Laufe der Staffel brodelte die Gerüchteküche gewaltig: Läuft da was zwischen Massimo und Amira? Egal, was sie machten, sie machten es falsch. Zu viel Tuchfühlung interpretierten die Fans als Fremdgehen – zu wenig Körperkontakt beim Tanzen wurde hingegen ebenso kritisiert. Daher redeten die beiden letztlich Tacheles: Beide sind verheiratet! „Es gibt für mich keinen Grund, Massimo mit Anlauf und breitbeinig anzuspringen“, erklärt Amira Pocher in ihrem Podcast „Hey Amira“. Ähnlich sieht es auch Massimo Sinató. „Jeder hat sein Privatleben, jeder hat seinen Körper. Wenn ich ständig mein Gesicht an ihrem Gesicht reiben würde – das muss ja nicht sein“, stimmt er seiner „Let’s Dance“-Partnerin zu.

Er gewann 2010 gemeinsam mit Sophia Thomalla seine erste Staffel. Im Anschluss folgten zwei weitere Siege: bei der Profi Challenge 2019 mit Ekaterina Leonova und 2020 mit Lili Paul-Roncalli.

Die beiden Profi-Tänzer tanzten 2022 gemeinsam bei der Profi-Challenge. Sie performten eine Choreo zu Schwanensee. Die beiden waren super happy über ihr Tanzpaar.

Mehr von Massimo Sinató