Rea Garvey in der 1. Live Show der 2. Staffel The Masked Singer 2020 in den MMC Studios Köln-Ossendorf. Köln, 10.03.202
IMAGO / Future Image
in ,

Rea Garvey

Ende der 90er Jahre machte er sich als Frontmann der Band Reamonn einen Namen, heute ist er vom „The Voice of Germany“-Stuhl nicht mehr wegzudenken: Das sind einige spannende Fakten über den Coach Rea Garvey.

Ray Garvey im Promiboom-Steckbrief

Vorname: Raymond Michael
Name: Garvey
geboren in: Tralee, Irland
Geburtstag: 03.05.1973
Größe: 1,86 m
Partnerin: Josephine (verheiratet)
ehemalige Partnerin: Uma Thurman, Sofia Coppola, Kathy Griffin
Wohnort: Berlin, Deutschland
Social Media:

Gebürtig aus Irland, sein Herz schlägt aber für Deutschland

Raymond Michael „Rea“ Garvey wurde am 3. Mai 1973 im irischen Tralee geboren, wo er mit sieben Schwestern aufwuchs. Der Sänger offenbarte in einem Interview mit „MDR Jump“, er habe „viel Scheiße gebaut als Kind und Jugendlicher“. 1998 zog es Rea nach Deutschland, wo er gleich auch seine Musikkarriere begann, nachdem er per Zeitungsannonce Bandmitglieder gesucht und gefunden hatte – geboren waren Reamonn. In Deutschland hatte er sich von Anfang an wohlgefühlt.

Seine Band Raemonn und der Hit-Song „Supergirl“

Die erste Single der Rockband, „Supergirl“, war ein voller Erfolg und schaffte es in den deutschen Single-Charts bis auf Platz 4. Rea, der seit 2010 nicht mehr mit Reamonn, sondern solo unterwegs ist, schreibt auch Songs für Musikerkolleginnen und -kollegen. Aus seiner Feder stammen unter anderem „Sweetest Poison“ der „Popstars“-Band Nu Pagadi und „Ready Steady Go“ von DSDS-Gewinnerin Elli. Sogar für „The Voice“-Kollege Peter Maffay wurde nach eigenen Angaben schon kreativ. „Es ist so witzig, ich habe für Peter mal ein Lied geschrieben beziehungsweise mit ihm geschrieben“, sagte Rea im „The Voice“-Interview.

Ein altbekanntes Gesicht unter den „The Voice of Germany“-Coaches

Aktuell ist Rea zum siebten Mal als Coach bei „The Voice“ dabei und nimmt auf dem roten Stuhl Platz. Dabei buzzerte der irische Sänger schon in der ersten Staffel für begabte Gesangstalente und kehrte regelmäßig zur Musik-Show zurück. Zwei Mal hat er die Show bereits gewonnen. „Aller guten Dinge sind drei“, stellte der Sänger kürzlich im „The Voice“-Interview fest. Aktuell ist der gebürtige Ire der „The Voice of Germany“-Spitzenreiter unter den Coaches.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rea Garvey (@reagarvey)

Privates Familienglück seit 20 Jahren

Wenn er nicht gerade seiner Leidenschaft, der Musik, nachgeht, genießt Rea sein Glück mit Frau Josephine Garvey (ehemals Falticska). Der 49-Jährige ist seit 20 Jahren mit ihr verheiratet. Anlässlich des gemeinsamen Hochzeitstages am 17. August schwärmte Rea auf Instagram, dass er gesegnet sei. Er und seine Liebste haben zwei Kinder. Für seine Frau schrieb Rea im Jahr 2000 einen Hit mit ihrem Namen „Josephine“. Sein anknüpfender Erfolgshit „Supergirl“ galt ebenfalls seiner Frau.

Faktencheck Rea Garvey:

Zusammen mit seiner Frau Josephine hat er zwei Kinder.

Garvey ist 1,86 Meter groß.

Rea Garvey hat sieben Schwestern und wuchs mit ihnen in der irischen Stadt Tralee auf.

Garvey ist aktuell 49 Jahre alt.

Er ist mit seiner Frau Josephine Garvey seit 20 Jahren verheiratet.