in

Sotiria – alle Informationen zur Sängerin der Band Eisblume und ihr Privatleben

IMAGO / Future Image

Sotiria im Promiboom-Steckbrief

Vorname:Sotiria
Name:Schenk
Herkunft:Berlin
Geburtstag:1. Januar 1987, 35 Jahre
Größe:1,65 m
Wohnort:Berlin
Social Media:https://www.instagram.com/sotiriamusik/
Eigene Homepage:

https://www.sotiria-musik.de/

Sotiria: Ihr Lebenslauf und ihre Karriere

Sotiria (35) wurde am 01.01.1987 als Sotiria Schenk in Berlin geboren. Die deutsche Sängerin hat griechische Wurzeln – ihr Vater kommt aus Griechenland. Ihre Eltern trennten sich jedoch, als sie noch ein Kind war. Im Alter von 8 Jahren begann das junge Mädchen eine Gesangs- und Klavierausbildung. Und das mit Erfolg: Schon mit 14 sang sie unter dem Namen Ria Schenk den Titelsong „Mädchen müssen härter sein“ für den Film „Mädchen, Mädchen“. Nach ihrem Abitur entschied sie sich daraufhin Musik und Medienmanagement zu studieren.

Im Jahr 2007 gründete die Musikerin die Band Eisblume. Düster-Pop wurde ihr Stil genannt. Mit der Band veröffentlichte Sotiria zwei Alben. 2009 erschien das Debütalbum „Unter dem Eis“ und landete auf Platz 12 der deutschen Charts. Auch das zweite Album „Ewig“ im Jahr 2012 konnte an alte Erfolge anknüpfen und erreichte Platz 17 der Charts. Ein Jahr später löste sich die Band jedoch auf. Für Sotiria ging es dann erstmal von der Bühne zurück zur Uni. Sie studierte Wirtschaftskommunikation und schloss dieses Studium im Gegensatz zum vorherigen Studiengang auch ab.

2016 wurde bekannt, dass Sotiria mit dem Künstler Der Graf (52), ehemals Unheilig, zusammenarbeitete. Er schrieb Lieder für Sotiria, arbeitete aber gleichzeitig mit seiner ehemaligen Band The Dark Tenor weiter. Am 19. Oktober 2018 erschien das Album „Hallo Leben“. Ein grandioser Erfolg: Die Platte erreichte Platz sechs in den Album-Charts und hielt sich dort elf Wochen. Durch den Titelsong, einem Duett mit dem Grafen, wurde ihr von den Medien das musikalische Erbe von Unheilig übertragen. 2020 veröffentlichte die Sängerin eine italienische Version von „Geboren um zu leben“.

Kennst du schon diese Bilder von Sotoria?

Am 14. August 2020 folgte der Song „Einfach nur ein Mädchen“. Im Mai 2021 trat sie für den bei ProSieben ausgestrahlten Free European Song Contest für Griechenland an. Dort performte sie ihre Single „Herz“, der Titelsong ihres im Mai erschienen Albums „Herz“.

Songs und Alben von Sotiria

  • 2009: Eisblumen (mit Eisblume)
  • 2009: Leben ist schön (mit Eisblume)
  • 2009: Louise (mit Eisblume)
  • 2012: Für immer (mit Eisblume)
  • 2018: Hallo Leben
  • 2018: Ein Licht für dich
  • 2019: Ich wünsche mir ein Feuer
  • 2020: Einfach nur ein Mädchen
  • 2021: Vielleicht
  • 2021: Herz
  • 2009: Unter dem Eis (mit Eisblume)
  • 2012: Ewig (mit Eisblume)
  • 2018: Hallo Leben (mit Eisblume)
  • 2021: Mein Herz (mit Eisblume)

Herzschmerz bei Sotiria: Die Trennung von ihrem Freund

Auch mit ihrem neuen Album „Herz“ ist Sotiria ihrem Stil treu geblieben. Musikalisch ist das Album zwischen Pop und Schlager angesiedelt. Mit den eigens geschriebenen Songs verarbeitet sie ihre Gefühle und bleibt bei tiefsinnigen Texten und persönlichen Hintergründen. So handelt der Titelsong „Herz“ von der Trennung von ihrem Freund und dem Loslassen. „Wir haben uns getrennt, obwohl wir uns noch geliebt haben und es war sehr schwer für mich, diese Liebe loszulassen“, erzählte Sotiria der Universal Music Group. Aktuell soll die Sängerin weder verheiratet, noch in einer Beziehung sein.

Sotiria: So sympathisch zeigt sie sich auf Instagram

Sotiria zeigt sich auf Instagram offen und auf dem Boden geblieben. Die Sängerin teilt sowohl Neuigkeiten über ihre Musik als auch Einblicke in ihren privaten Alltag. So postet sie sympathische Selfies von sich beim Erledigen von Papierkram oder beim Genießen eines Drinks in der Sonne, stellt ihr neues Album vor oder präsentiert Bilder von ihren Auftritten, wie zum Beispiel bei der „Giovanni Zarrella Show“.

Sotiria wurde am 01.01.1987 als Sotiria Schenk in Berlin geboren. Ihre Eltern trennten sich, als sie noch ein Kind war. Schon mit acht Jahren begann sie eine Gesangs- und Klavierausbildung. Die junge Sängerin wurde im Jahr 2007 vor allem mit der Band Eisblume bekannt.

Im Jahr 2007 gründete Sotiria die Band Eisblume. Die Band veröffentlichte zwei erfolgreiche Alben. 2009 erschien das Debütalbum „Unter dem Eis“ und 2012 das zweite Album „Ewig“. 2013 löste sich die Band jedoch auf. Für Sotiria ging es dann erstmal von der Bühne zurück zur Uni.

Sotiria wurde am 01.01.1987 als Sotiria Schenk in Berlin geboren. Die deutsche Sängerin hat griechische Wurzeln – ihr Vater kommt aus Griechenland. Der Name Sotiria ist griechisch und bedeutet Heil bzw. Erlösung im christlichen Sinne. Kurzformen sind Sotiroúla oder Roúla.