in ,

Victoria von Schweden

IMAGO / Future Image

Prinzessin Victoria von Schweden – bekannt mit einem Lächeln im Gesicht repräsentiert sie ihr Land wie keine andere

Victoria von Schweden im Promiboom-Steckbrief

Vorname:Victoria Ingrid Alice Désirée
Name:Bernadotte
titel:Kronprinzessin, Herzogin von Västergötland
Herkunft:Stockholm, Schweden
Geburtstag:14. Juli 1977 (44 Jahre alt)
Größe:1,72 m
Wohnort:Schloss Haga, Stockholm
Social Media:instagram.com/kungahuset

Victoria von Schweden: Ihre Kindheit und ihre Ausbildung

Victoria von Schweden wurde am 14. Juli 1977 in Solna in der Nähe Stockholms geboren. Sie ist das erste Kind des Königs von Schweden, Carl XVI. Gustaf, und der Königin Silvia. Somit ist Victoria die Kronprinzessin von Schweden und zudem Herzogin der historischen Provinz Västergötland. Mit vollem Namen heißt sie Victoria Ingrid Alice Désirée. Sie hat zwei Geschwister, Prinz Carl Philip (* 13. Mai 1979) und Prinzessin Madeleine (* 10. Juni 1982), mit denen sie behütet in Stockholm aufwuchs.

Obwohl sie so wie ihr Vater und ihr Bruder Carl Philip unter Legasthenie leidet, absolvierte Victoria im Jahr 1996 ihr Abitur in Stockholm. Schon damals konnte sie ihre deutschen und englischen Sprachkenntnisse durch Sommerferienaufenthalte in den USA und in Deutschland verbessern. Anschließend erlernte sie bis 1997 Französisch an der Université Catholique de l’Ouest in Angers. Von 1998 bis 2000 studierte sie Politikwissenschaft und Geschichte an der US-amerikanischen Yale University.

Auf ihre Aufgabe als zukünftige Königin des Landes wurde Victoria durch verschiedene speziell gestaltete Praktika vorbereitet. So machte sie beispielsweise ein Praktikum im Schwedischen Reichstag, wurde in die schwedische EU-Ratspräsidentschaft eingebunden und arbeitete bei der Schwedischen Außenhandelskammer in Berlin und Paris. 2003 durchlief sie sogar eine militärische Grundausbildung. Im Jahr 2007 absolvierte die Kronprinzessin dann eine diplomatische Ausbildung im schwedischen Außenministerium.

Kennst du schon diese Bilder von Victoria von Schweden?

Victoria von Schweden: Sie hatte eine Traumhochzeit mit Daniel von Schweden

Ihr privates Glück fand Victoria mit dem bürgerlichen Unternehmer Daniel Westling, der damals als Fitnesstrainer arbeitete. Am 19. Juni 2010 fand ihre Hochzeit in der Stockholmer Nikolaikirche (auch Storkyrkan genannt) statt.

Mit ihrem Hochzeitsoutfit begeisterte Victoria: Das Brautkleid, das von dem Schweden Pär Engsheden entworfen wurde, wurde zwar schlicht gehalten, jedoch stachen Victorias Accessoires ins Auge. Sie trug denselben Schleier wie ihre Mutter Königin Silvia 1976 bei Vermählung mit König Carl Gustav und die „Connaught Tiara“. Dabei handelt es sich um das Kamée-Diadem aus dem Jahr 1904, das ebenfalls bereits von ihrer Mutter getragen wurde.

Nach der Trauung ging es mit der königlichen 110-jährigen Hochzeitskutsche auf eine Rundfahrt durch Stockholms Altstadt. Auch eine Bootsfahrt folgte. Bis zu 500.000 Schweden und Touristen in der Stadt verfolgten die Zeremonie und freuten sich für die Königsfamilie – gemeinsam mit Hunderttausenden Menschen daheim vor den Fernsehern. Als sich das frisch vermählte Paar auf dem Balkon des Schlosses zeigte, wandte sich Victoria überglücklich an das Volk und dankte allen Anwesenden für ihre Unterstützung und Liebe. „Ihr habt mir einen Prinzen geschenkt“, bedankte sich die Prinzessin.

Die Liebesgeschichte von Prinzessin Victoria und dem Fitnesstrainer

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel sind und bleiben eines der Traumpaare der europäischen Königshäuser. Die ganze Welt und insbesondere ganz Schweden sah am 19. Juni 2010 bei ihrer Hochzeit zu. Der Weg dorthin war jedoch lang und nicht immer einfach.

Die beiden lernten sich 2000 kennen, als Victoria nach ihrem Studium in den USA nach Stockholm zurückkehrte. In einem Sportklub traf sie den vier Jahre älteren Fitnessberater Daniel Westling – und er wurde ihr persönlicher Trainer. Es entwickelte sich erst eine Freundschaft, doch die schwedische Thronfolgerin verliebte sich in den Mann aus dem Volk. Es folgte eine heimliche Romanze, die allerdings im Mai 2002 durch die schwedische Zeitschrift „Expressen“ aufgedeckt wurde. In der Öffentlichkeit hielten sich die beiden dennoch zuerst bedeckt. Ein Jahr später jedoch zeigten sie sich dann zusammen auf einer Hochzeit von Freunden. Im Jahr 2008 fand der für den bürgerlichen Daniel erste Auftritt mit der Königsfamilie statt – auf den Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag von Prinz Frederik von Dänemark. Ihrer Verlobung wurde am 24. Februar 2009 bekannt gegeben.

Romantischer könnte eine Liebesgeschichte nicht sein. Kurz nach der Verlobung musste dem an einer chronischen Nierenerkrankung erkrankten Daniel jedoch eine Niere transplantiert werden, da sich sein Gesundheitszustand verschlechterte.

Allen Hindernissen zum Trotz erklangen letztendlich im Stockholmer Dom die Hochzeitsglocken für die beiden. „Victoria, das Größte überhaupt ist die Liebe. Ich liebe dich so“ soll Prinz Daniel nach der Trauung seiner Prinzessin gestanden haben, wie das „Stern“-Magazin berichtete.

Babyglück: Victoria von Schweden soll zum dritten Mal schwanger sein

Seit einiger Zeit wird gemunkelt, dass die Kronprinzessin erneut schwanger sein soll – und das mit 44 Jahren. Mehr noch, einige Medien berichten sogar, dass Victoria mit Zwillingen schwanger sei. Diese freudige Nachricht ist allerdings noch nicht vom schwedischen Palast bestätigt worden.

Freuen würde es das Paar aber immerhin. Vor allem Victoria liebt Kinder und hat neben ihrem eigenen Nachwuchs auch zahlreiche Patenkinder, um die sie sich gerne kümmert.

Victoria ist ein Familienmensch

Victoria von Schweden ist ein Familienmensch durch und durch. Neben ihren Eltern Königin Silvia von Schweden und König Carl Gustaf und ihren Geschwistern, Prinz Carl Philip und Prinzessin Madeleine, sind es vor allem ihr Ehemann Prinz Daniel und ihre gemeinsamen Kinder, die eine große Portion Liebe in Victorias Leben bringen. Denn nach der Hochzeit im Jahr 2010 musste das Königreich Schweden nicht lange auf Nachwuchs warten. Anfang 2012 kam das erste Kind des Paares zur Welt: Prinzessin Estelle Silvia Ewa Mary. Am 2. März 2016 brachte Victoria einen Jungen zur Welt: Oscar Carl Olof, Herzog von Skåne.

Posts von Victoria von Schweden auf Instagram vor allem mit ihrer Familie

Auf dem Instagram-Account des schwedischen Königshaus bekommen Fans und Follower einen Einblick in das Leben der Royals, vor allem aber auch in Victorias Familie. Die Royals teilen sowohl aktuelle Eindrücke ihrer Arbeit, als auch Familienfotos oder Aufnahmen aus dem Urlaub.

Die Schulzeit war eine schwierige Zeit für Victoria von Schweden

Kronprinzessin Victoria ist die strahlende Hoffnung im schwedischen Königshaus. Doch auch die Thronerbin erlebte schwere Zeiten. So litt sie in ihrer Jugend unter Magersucht. Wie sie in einem TV-Interview erzählte, wurde ihr als Teenager ihre große Verantwortung als Kronprinzessin bewusst. Zugleich habe sich der Fokus der Öffentlichkeit nach ihrem 18. Geburtstag immer mehr auf sie gerichtet. Druck und Erwartungen, die zu viel wurden und die sie an ihrem Körper ausließ. Um zu genesen, verließ Victoria Schweden und studierte in den USA. Dort erhielt sie zudem professionelle Hilfe und schaffte es so, sich von der Essstörung zu erholen. Außerdem leidet Victoria ebenso wie ihr Vater und ihr Bruder an einer Lese-Rechtschreibschwäche.

Fest steht: Kronprinzessin Victoria ist Thronfolgerin gemäß dem schwedischen Thronfolgegesetz. Umfragen in Schweden zufolge wird immer wieder gefordert, dass sie ihren Vater schneller beerben und er abdanken solle. Victoria und Daniel wollen jedoch aktuell  noch viel Zeit mit der Familie verbringen. Doch bereits jetzt übernimmt Victoria aktuell mehr Termine im Ausland.

Bevor Victoria Daniel Westling kennenlernte, also den heutigen Prinz von Schweden, war sie von 1993 an mit dem Filmproduzenten Daniel Collert liiert. Es war eine Liebe voller Höhen und Tiefen: Nach drei Jahren kam es zu einer Trennung, doch die beiden fanden wieder zusammen. 2001 zerbrach die Liebe dann endgültig.

Nach ihrem Abitur erlernte Victoria Französisch und studierte von 1998 bis 2000 Politikwissenschaft und Geschichte an der US-amerikanischen Yale University. Nach zahlreichen Praktika in der schwedischen Regierung durchlief sie 2003 eine militärische Grundausbildung. Im Jahr 2007 absolvierte die Kronprinzessin eine diplomatische Ausbildung im schwedischen Außenministerium.

Es wird gemunkelt, dass Victoria erneut schwanger sein soll. Einige Medien spekulieren sogar, dass sie mit Zwillingen schwanger sei. Diese ist allerdings noch nicht vom schwedischen Palast bestätigt worden. Da Victoria und Daniel beide Familienmenschen sind und Kinder lieben, würden sie sich über weiteren Nachwuchs jedoch sicher freuen.

Victoria von Schweden fand ihr privates Glück in dem Fitnesstrainer Daniel Westling. Sie heirateten am 19. Juni 2010 in der Stockholmer Nikolaikirche. Nach der Trauung erschien das Paar auf dem Balkon des Schlosses und Victoria bedankte sich überglücklich bei dem Volk: „Ihr habt mir einen Prinzen geschenkt“, so die Prinzessin.

Victoria von Schweden und ihr Mann Daniel haben zwei Kinder. Anfang 2012 kam das erste Kind des Paares zur Welt: Prinzessin Estelle Silvia Ewa Mary. Am 2. März 2016 brachte Victoria einen Jungen zur Welt: Oscar Carl Olof, Herzog von Skåne. Gerüchte einer möglichen erneuten Schwangerschaft wurden bislang nicht bestätigt.