in

LoveLove

Traurige Nachricht: Aus diesem Grund muss Stefanie Hertel ihre Konzerte absagen

IMAGO / STAR-MEDIA

Sie hatten sich mit Sicherheit auf ihr Konzert gefreut – die Fans von Stefanie Hertel. Nun müssen sie sich aber länger als erwartet gedulden. Schweren Herzens hat die Sängerin ihre Konzerte in dieser Woche absagen müssen. Aber was war der Grund für die Absage?

  • Stefanie Hertel musste ihre Konzerte in dieser Woche (30.06./01.07.) absagen.
  • Das Konzert in Hövelhof wurde bereits im Dezember wegen Corona abgesagt und sollte nun nachgeholt werden.
  • Die Sängerin meldete sich über Instagram bei ihren Fans.

Traurige Nachrichten für alle Fans, die sich gefreut hatten ihr Idol, Stefanie Hertel, endlich wieder live zu sehen. Die Sängerin musste zwei Konzerte absagen und teilte die Hiobsbotschaft auf Instagram mit ihren Followern. Dort verriet sie auch den Grund.

Deshalb musste sie ihre Konzerte absagen

Es wird kein schöner Moment für Stefanie Hertel (42) gewesen sein, als sie feststellte, dass sie ihre Konzerte diese Woche absagen muss. Mit einem Bild von sich und ihrem Mann Lanny Lanner (47) verkündete sie die Hiobsbotschaft:

Die beiden sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Nun müssen sie also erst einmal zu Hause bleiben. Und die Konzertbesucher müssen sich noch einmal gedulden.

Stefanie Hertel ist traurig über die Absage

Auch Stefanie Hertel ist traurig darüber, die Konzerte absagen zu müssen. Wie die Webseite der Veranstaltung in Hövelhof schriebt, erhielt sie von Hertel eine Botschaft an die traurigen Fans:

Es tut mir wirklich sehr leid, dass ich absagen muss, aber es hilft ja nun alles nichts. Ich hatte mich so sehr auf Hövelhof gefreut, mein Papa natürlich auch und mit uns die ganze Band und Crew. Ich hoffe sehr, dass wir das bald nachholen können.

Stefanie Hertel über Thomas Westhof, Marketingleiter der Sennegemeinde

Auf dem Konzert hätte es eigentlich einen Gastauftritt ihres Vaters geben sollen. Der fällt nun ebenso ins Wasser.

Stefanie Hertel: So kam sie zur Musik

Stefanie Hertel stammt gebürtig aus dem Vogtland und ist die Tochter des Volksmusik-Sängers Eberhard Hertel (83). Bereits mit vier Jahren stand sie zum ersten Mal auf der Bühne – damals gemeinsam mit ihrem Vater. 1985 präsentierte sie dann erstmalig im DDR-Fernsehen ihr Gesangstalent und schaffte es kurz nach dem Mauerfall in die „Volkstümliche Hitparade im ZDF. Gemeinsam mit dem Sänger Stefan Mross (46) bekam sie im Jahr 2001 eine gemeinsame Tochter: Johanna.

In den letzten Jahren war sie in diversen TV-Shows zu sehen: „Wenn die Musi spielt“, „Die große Show der Weihnachtslieder“ oder auch „Mein Vogtland – Mei Haamet“.

Seit 2013 tritt sie mit der neu formierten „DirndlRockBand“ auf. Seit 2014 ist sie mit Lanny Lanner verheiratet. Er ist ebenfalls Musiker.