in

LoveLove

„The Masked Singer“ 2021: Musik-Legende Peter Kraus ist DAS STINKTIER – Diese Indizien hätten ihn verraten

Die vierte Maske von “The Masked Singer” steht fest: Das Stinktier.

©ProSieben/Willi Weber

Das Ratespiel geht in eine neue Runde: Seit 16. Oktober heißt es wieder Mitraten bei „The Masked Singer“ 2021, wer sich unter den Masken der beliebten ProSieben-Show versteckt. Und dieses Tierchen hinterlässt auf der Bühne garantiert eine ganz besondere Duftnote. Am 6. November um 20:15 Uhr läuft Folge 4 der Erfolgsshow.

  • Das Stinktier ist die vierte Maske bei „The Masked Singer“ 2021.
  • Unter der Maske steckte Musik-Legende Peter Kraus.
  • Ruth Moschner und Rea Garvey raten mit, wer sich unter den Masken versteckt.
  • Matthias Opdenhövel ist der Moderator der beliebten Rate-Show.
Peter Kraus ist DAS STINKTIER
Peter Kraus ist DAS STINKTIER ©ProSieben/Willi Weber

„The Masked Singer“ 2021: Peter Kraus verbirgt sich unter DAS STINKTIER

In Folge 3 der Show performte DAS STINKTIER „Let her go“ von Passenger. Leider bekam DAS STINKTIER zu wenige Zuschauerstimmen und wurde somit demaskiert. DAS STINKTIER entpuppte sich als Peter Kraus (82). Der Sänger und Schauspieler hatte Spaß an der Teilnahme bei „The Masked Singer“ 2021.

Es war einfach etwas ganz Neues.

Peter Kraus, ProSieben

Peter Kraus ist DAS STINKTIER: So hättest DU ihn erkannt

Nach seiner Demaskierung verrät Peter Kraus im „red.“-Interview zwei Hinweise, die bei „The Masked Singer“ auf seine wahre Identität hindeuten hätten können. Einerseits ist das der Hüftschwung, den das Stinktier bei seinen Performances zeigte. Der „King Of Rock’N’Roll“ selbst, Elvis Presley, wurde durch diesen Signature Move bekannt.

Was das mit Peter Kraus zu tun hat? Dem heute 82-Jährigen gelang sein Durchbruch vor vielen Jahren als Rock’N’Roll-Sänger, bevor er auch als Schauspieler durchstartete. 

Außerdem hätte man den Österreicher an einem Schwarz-Weiß-Fernseher, der in einem der Indizien-Clips gezeigt wurde, erkennen können. Dieser verwies auf Kraus‘ schauspielerische Anfänge in Schwarz-Weiß-Filmen wie „Das fliegende Klassenzimmer“.

„The Masked Singer“: Alle Indizien und Hinweise zum STINKTIER

Bei „The Masked Singer“2021 betört das Stinktier die Zuschauer:innen sowie das Rateteam mit seinem Duft – und seinem schillernden Kostüm. Wer könnte sich hinter dieser Maske verbergen? Ruth Moschner vermutet bei seinen langen Beinen möglicherweise einen Sportler. Kommst du dem Stinktier mit den Indizien auf die Schlichte?

Hier alle Indizien:

  • Ist Kreateur seines eigenen Dufts.
  • Hat einen extrem guten Geruchssinn.
  • Ist Parfümeur geworden und selbst sein bester Kunde.
  • Kann mit nur einem Hauch seiner betörenden Düfte wohlige Empfindungen erzeugen.
  • Kreiert seinen neuen Diversity-Duft. 
  • Düfte haben Basis-, Herz-, Kopfnote. 
  • Eingerahmtes Lorbeerblatt wird gezeigt. 
  • Hat eine Höhle der Düfte.
  • Seine Performance aus Folge 2 war eine Inspiration für eine weitere Kreation: „Moufette Nº 3“.
  • Moufette wirkt wohltuend auf Körper, Geist und Seele.
Stinktier TMS
©ProSieben/Benjamin Kis

Ein dufter Zeitgenosse: DAS STINKTIER

ProSieben ist sich sicher: Das Stinktier gibt der Show eine ganz persönliche Duftnote. Das extravagante Tierchen glänzt mit Strass-Details und schickem venezianischem Kopfschmuck. Sein vier Meter langer Schwanz komplettiert das bühnenreife Aussehen. In so einem aufsehenerregenden Design steckt viel Arbeit. Das weiß besonders Maskenbildnerin Marianne Meinl.

Am schwierigsten war es, die gigantische Haarpracht des Stinktiers in die richtige Form zu bringen und so zu festigen, dass die Frisur bestehen bleibt, selbst bei Bewegung. Das war ein Kampf gegen die Schwerkraft, denn die langen Haare sind echt schwer.

Maskenbauerin Marianne Meinl über das Stinktier

Wer kommt dem Stinktier auf die Schliche und schafft es die Frage im größten TV-Rätsel Deutschlands zu lösen?

Diesen Star vermuten die Zuschauer unter dem STINKTIER

Die Zuschauer:innen im Ratetool der ProSieben-App (Stand: 26.10.2021) sind sich bei dem STINKTIER nicht ganz einig. Auf dem ersten Platz landet mit 34,81% der Kult-Koch Steffen Henssler (49), gefolgt von Sänger Riccardo Simonetti (28) mit 13,38 Prozent. Joko Winterscheidt (42 Jahre und 12,21%) und Harald Glööckler (56 Jahre und 8,56%) landen auf Platz 3 und 4.

DAS STINKTIER: Wen vermutet das Rateteam unter der Maske?

Gesanglich kommst du dahin, Tanzen: Das ist eine Interpretationssache. (…) Wenn die Maske abgeht, dann: ‚Oh my God, this is Frank Walter Steinmeier.‘

Rea Garvey, ProSieben

So scherzt Rea Garvey (48), als er nach seiner Meinung vom STINKTIER gefragt wird. Er wisse es nicht und müsse in sich gehen.

Moderatorin Janin Ullmann (39) müsse sich anschließen mit dem „sich um Kopf und Kragen reden“. Sie denke aber, dass die Person hinter der Maske etwas älter sei, der semi-gute Tanzstil und die wahnsinnig langen, schöne Model-Beine auf keinen Geringeren als Joko Winterscheidt (42) hindeuten.

Für Ruth Moschner (45) steht fest: Entweder Carsten Maschmeyer (62) oder Ralph Caspers (49) stecken hinter der Maske. Ob sie mit einem richtig liegt?

So kannst DU „The Masked Singer“ 2021 schauen

Die Erfolgsshow wechselt im Herbst vom Dienstagabend auf einen prominenteren Sendeplatz: Die fünfte Staffel „The Masked Singer“ 2021 läuft seit Samstagabend jede Woche samstags um 20.15 Uhr live auf ProSieben und auf Joyn. Solltet ihr die Show einmal verpasst haben, könnt ihr die Wiederholung auf prosieben.de oder bei Joyn schauen.

  • Folge 1: Samstag, 16. Oktober, live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn
  • Folge 2: Samstag, 23. Oktober, live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn
  • Folge 3: Samstag, 30. Oktober, live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn
  • Folge 4: Samstag, 6. November, live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn
  • Folge 5: Samstag, 13. November, live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn
  • Folge 6: Samstag, 20. November, live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn