Matthias Opdenhövel mit No Name, dem Walross und dem Brokkoli
ProSieben/Willi Weber
in

LoveLove

„The Masked Singer“ 2022: Die ersten drei Masken der 7. Staffel sind enthüllt

Das sind die ersten drei Masken der geheimsten „The Masked Singer“-Staffel aller Zeiten!

Das größte TV-Rätsel Deutschlands geht in eine neue Runde! Nun gab ProSieben die ersten drei Masken der siebten Staffel von „The Masked Singer“ bekannt.

  • Staffel sieben von „The Masked Singer“ startet am 1. Oktober um 20:15 Uhr live auf ProSieben und auf Joyn.
  • Während das Rateteam noch nicht bekannt ist, steht Matthias Opdenhövel erneut als Moderator der beliebten Liveshow fest.
  • Jetzt wurden auch die ersten Masken vorgestellt: Das musst du über Waltraud DAS WALROSS, NO NAME und DEN BROKKOLI wissen.

Ab dem 1. Oktober steht am Samstagabend wieder eine ganz bestimmte Frage im Fokus: Welcher Star steckt unter der Maske? In der siebten Staffel der ProSieben-Erfolgsshow „The Masked Singer“ schlüpfen erneut Stars in abgefahrene Kostüme und bringen sowohl das Rateteam als auch die Zuschauer vor den TV-Bildschirmen ins Grübeln. Wer liefert als DAS WALROSS große Performances? Wer klopft als DER BROKKOLI freche Sprüche? Und wer macht sich als NO NAME einen Namen auf der Samstagabend-Liveshow-Bühne? Das musst du über die ersten drei bekanntgegebenen Masken der kommenden Staffel wissen!

DAS WALROSS bringt Glamour auf die „The Masked Singer“-Bühne

DAS WALROSS,
ProSieben/Willi Weber

A star is born: Waltraut DAS WALROSS arbeitet als Verkäuferin im Supermarkt. Schon immer hat sie mit ihren Sprüchen oder spontanen Gesangseinlagen den ganzen Laden unterhalten. Als ein Kunde Waltraut bei der Arbeit filmt und das Video ins Netz stellt, wird sie über Nacht zur Internet-Sensation.

DAS WALROSS: Alle Infos zum Kostüm

Zeitaufwand: 600 Stunden

DAS WALROSS war in der Herstellung ziemlich kompliziert: Wir mussten die Körperform sehr genau modellieren, damit man den Körper des maskierten Stars nicht erkennt, der Star sich aber dennoch gut darin bewegen kann.

Gewandmeisterin Alexandra Brandner

Waltrauts Kleid besteht aus holographischem Lycrastoff und ist bestickt mit Strass und Perlen. Die Haut ist mit Dremel bearbeitet, damit wie bei einem echten Walross Unebenheiten und Vernarbungen zu erkennen sind.

DER BROKKOLI tritt bei „The Masked Singer“ vom Tellerrand ins Rampenlicht

DER BROKKOLI,
ProSieben/Willi Weber

Vom Tellerrand auf die #MaskedSinger-Bühne: DER BROKKOLI will beweisen, dass er in den Mittelpunkt jeder Mahlzeit gehört. Voller Energie, Vitamine und Ehrgeiz tritt DER BROKKOLI bei „The Masked Singer“ ins Rampenlicht – und will mit seiner fröhlichen Art das Gemüse-Image aufbessern. Gemeinsam mit seinen Gemüse-Buddys Karl Karotte, Toni Tomate, Leo Lauch und Kurt Kartoffel will DER BROKKOLI zeigen, wie gesunde Selbstversorgung aussieht.

DER BROKKOLI: Alle Infos zum Kostüm

Zeitaufwand: 300 Stunden

Die Oberflächenstruktur von Brokkoli ist nicht einfach nachzuahmen. Am Ende haben wir uns dazu entschieden, Airbrush zu verwenden, um den BROKKOLI möglichst real aussehen zu lassen.

Gewandmeisterin Alexandra Brandner

DER BROKKOLI besteht aus verschiedenen Schaumstoffen und Samt, sowie aus ganz vielen Paillettenstoffen. Die Brokkoliröschen bestehen aus handgemachten Blättern, die aus Paillettenstoff und Samt hergestellt wurden.

NO NAME will sich auf der „The Masked Singer“-Bühne einen Namen machen

NO NAME,
ProSieben/Willi Weber

NO NAME wurde von einem verrückten Professor gebaut, um ihm ein Freund und Helfer zu sein. Eines Tages war der Professor plötzlich verschwunden und NO NAME verlässt zum ersten Mal das Haus – auf der Suche nach einem neuen Freund und der eigenen Identität.

NO NAME: Alle Infos zum Kostüm

Zeitaufwand: 800 Stunden

NO NAME war sehr aufwändig. In alle Platten haben wir in mehreren hundert Arbeitsstunden von Hand kleine Löcher gedremelt. Dadurch haben wir diese unregelmäßige Struktur erschaffen, die den NO NAME aussehen lässt, als wäre er von Hand zusammengebastelt.

Gewandmeisterin Alexandra Brandner

NO NAME besteht aus extra leichtem EVAFoam, damit der Star sich unter der Maske gut bewegen kann. Da NO NAME durch viele Accessoires geschmückt ist, ist der Auftritt für den maskierten Star dennoch eine Herausforderung.

„The Masked Singer“ 2022: Alle Infos zur siebten Staffel auf ProSieben

Die siebte Staffel „The Masked Singer“ läuft ab 1. Oktober 2022 immer samstags, 20:15 Uhr, live auf ProSieben und auf Joyn. Alle Highlights und kompakte Zusammenfassungen der Folgen gibt es außerdem auf der offiziellen „The Masked Singer“-Website.

Wer in Staffel sieben das Rateteam von „The Masked Singer“ bildet, ist noch nicht bekannt. Wie gewohnt wird Matthias Opdenhövel (52) als Moderator durch das Programm führen.

Das Konzept der Show: Die Promis unter der Maske geben vor einem Millionenpublikum ihre Gesangskünste zum Besten und hauchen ihrer Maske einen ganz individuellen Charakter ein. Das Rateteam und die Zuschauer und Zuschauerinnen von „The Masked Singer“ brennen darauf, den Star unter der Maske zu enttarnen. Bei jedem Auftritt gibt es Indizien, die das Publikum auf dich richtige Fährte führen sollen – oder eben auch nicht? Die Indizien zu deuten, ist nämlich nicht so einfach. Ein Garant für noch größeren Rätselspaß!

Am Ende jeder Liveshow muss der Star mit den wenigsten Zuschauer-Votings seine Maske fallen lassen und seine Identität preisgeben. Gevotet wird in der ProSieben-App – dort können die „The Masked Singer“-Fans auch ihre Tipps dafür abgeben, welcher Star sich wohl unter den jeweiligen Masken verbirgt.

Matthias Opdenhövel, Moderator von
©ProSieben/Willi Weber