in

OMGOMG WTFWTF HeulHeul LOLLOL

„Gegen Werte verstoßen“: Talent bei „The Voice“ 2021 rausgeworfen

© ProSiebenSAT.1/ClaudiusPflug

Bei „The Voice of Germany“ 2021 ist vieles anders: neue Coaches, neue Regeln und eine nicht ganz so erfreuliche Premiere: Der Sender hat sich entschieden einem Kandidaten die Teilnahme an den „Sing Offs“ zu verweigern. Anouar Chauech darf nicht in den LiveShows singen.

  • Am Sonntagabend (28.11.) lief die zweite Runde der „Sing-Offs“, die erste Live-Runde der Talentshow.
  • Coaches der diesjährigen Staffel sind Mark Forster, Nico Santos, Sarah Connor und Johannes Oerding.
  • Das Talent Anouar Chauech wurde von SAT.1, ProSieben und der „The Voice“-Produktionsfirma Bildergarten von der Teilnahme an der Show ausgeschlossen.

Es war eine unerfreuliche Nachricht, die ProSieben kurz vor Sendungsbeginn auf seinen Social-Media-Kanälen mit den Fans teilte: Das Talent Anouar Chauech wird aus dem Wettbewerb genommen.

Sarah Connor The Voice of Germany
©ProSiebenSAT.1/Bastian Bochinski

Das ist der Grund für Anouars Ausscheiden bei „The Voice of Germany“ 2021

Den Grund für das Ausscheiden des Talents lieferte der Sender gleich mit: Anouar habe gegen die Werte, für die die Show steht, gleich mehrfach verstoßen.

In den Sing-Offs trat das „Team Sarah“ daher nur in dezimierter Gruppenstärke an. Keine einfache Aufgabe für die anderen Talents im Anschluss an solch ein Trubel eine saubere Performance abzuliefern. Deshalb gibt Sarah ihren Talenten kurz vor den Auftritten noch etwas mit auf den Weg und äußert sich zu dem Vorfall:

Ich bedauere das sehr. Es war nicht zu erwarten. Ich bin für inklusion. Ich möchte verstehen, warum jemand jemand anderen abwertend behandelt. Es tut mir leid für Anouar weil er sich nicht an die Regeln gehalten hat, die hier gelten. Das hat für sehr viel Unruhe gesorgt in meinem Team. Deswegen brauchen wir umso mehr eure Unterstützung und die Unterstützung im Raum. Ihr seid alle verdient hier. Lasst uns eine gute Show machen und ein bisschen Spaß haben.

Sarah Connor über das Ausscheiden von Anouar Chauech

Ein weiteres Talent aus dem „Team Sarah“ nahm nicht an den „Sing-Offs“ teil

Doch damit nicht genug: Sarah musste in den Sing-Offs auf ein weiteres Talent verzichten. Auch Anton Verzani trat nicht in der Live-Show an. Er entschied sich allerdings selbst, die Show zu verlassen. Auf Instagram teilte er die traurige Nachricht mit seinen Fans: Aus persönlichen Gründen verlässt auch er vorzeitig die Show.

In einem längeren Video auf Instagram erklärte er dann auch die Gründe. Die Reise bei „The Voice“ sei zwar wunderschön gewesen, gleichzeitig habe er jedoch das Gefühl verspürt, dass alles viel zu schnell ging. Der Druck, der auf ihm gelegen habe, sei zu groß gewesen. Er sei für einen Live-Auftritt vor einem Millionenpublikum einfach noch nicht bereit.

Er bedankte sich bei seinen Fans und wünschte allen Talents, die noch im Rennen sind, viel Erfolg bei der Show. Von den Fans bekam er viel Zuspruch: Sie waren zwar traurig, lobten ihn aber für seine Entscheidung. Auch seine Coachin Sarah Connor hinterließ einen Kommentar mit drei Herzen. Dazu schrieb sie: „You are missed.“

Wie geht es weiter bei „The Voice of Germany“ 2021

Die Talents, die ins Viertelfinale der Talentshow ziehen, stehen nun fest. Nachdem nun erstmalig auch die Fans zwei der drei „Hotseats“ pro Team vergeben durften, ziehen je drei Talents mit ihren Coaches in die nächste Runde.

Im „Team Mark“ gehen Florian und Charlene Gallant, Luna Farina und „The Razzzones“ in die nächste Live-Show. Im „Team Nico“ kämpfen Gugu Zulu, Jennifer Williams-Braun und Kati Lamberts um den Einzug ins Halbfinale. Sarah steigt mit Archippe Mbongue Ombang, Joel Zupan und Katarina Mihaljević in den Ring. Komplettiert wird das Viertelfinale im „Team Johannes“ von Ann Sophie Dürmeyer, Sebastian Krenz und Zeynep Avci.

Am Sonntag, 5. Dezember um 20.15 Uhr auf SAT.1 heißt es dann für die Talents: Kämpfen um den Einzug ins Halbfinale.