in

Freiwilliger „The Voice of Germany“-Exit: Überraschung im Team Nico Santos

© SAT.1/ProSieben / André Kowalski

Freiwilliger Ausstieg bei „The Voice of Germany“ 2021: Kandidatin Anna entscheidet sich freiwillig nicht in den Battle-Ring zu steigen. Das ist der Grund dafür.

  • Die 11. Staffel von „The Voice of Germany“ läuft seit dem 7. Oktober 2021 und wird abwechselnd auf ProSieben und in SAT.1 ausgestrahlt.
  • In der letzten Folge der Battles entscheidet sich Anna freiwillig, die Show zu verlassen.
  • Ihre Bandkolleg:innen treten ohne sie weiter als Duo an.

Die vierte Folge der Battles hat einen Schockmoment für „The Voice“-Coach Nico Santos parat gehalten: Eines seiner Talents reist zwar zu den Proben nach Brandenburg, teilt Nico dort aber mit, dass sie die Show verlassen wird.

Ausstieg aus beruflichen Gründen

Die Entscheidung, die Show zu verlassen, ist Anna nicht leicht gefallen. Als Trio waren sie und ihre zwei Freunde David und Lisa auf die große „The Voice“-Bühne gestiegen und konnten Nico Santos für sich begeistern. Schweren Herzens musste Anna sich aber nun entscheiden: Sie verlässt die Show freiwillig. Grund dafür ist ihr Referendariat. Die angehende Grundschullehrerin kann in ihrem Beruf keine so lange Zeit fehlen und steigt daher aus. Keine leichte Entscheidung, gibt sie zu: „Ich habe Angst, dass ich es später bereue“, gesteht sie.

Ihre Bandkolleg:innen machen weiter

In den Blind Auditions war Anna gemeinsam mit David und Lisa in den Kampf gezogen. Auch nach Annas Entscheidung wollen die beiden weiter machen, und um den Einzug in die Sing-Offs kämpfen. In den Battles messen sie sich mit Rapper Tillmann und Balladen-Sänger Robin. Doch der Wegfall von ihrer Teamkollegin macht ihnen zu schaffen. Nico bemängelt, das Timing beim Singen habe nicht gepasst. Deshalb entscheidet sich ihr Coach für Tillmann und Robin.

The Voice of Germany 2021
Robin und Tillmann auf der „The Voice“-Battle-Bühne © SAT.1/ProSieben / Christoph Assmann

David kann die Entscheidung nachvollziehen, geht aber davon aus, dass es an dem Wegfall von Anna gelegen hat: „Zu Dritt hätte es uns mehr Sicherheit gegeben“.

Robin zieht in die Sing-Offs von „The Voice of Germany“ 2021

The Voice of Germany
© SAT.1/ProSieben / André Kowalski

Nico hat sich gegen das neu entstandene Duo entschieden und zieht mit Robin und Tillmann in die Battles. Dort performen die beiden Talents den Song „7 Stunden“ von LEA mit Capital Bra. Am Ende setzt sich Robin gegen Tillmann durch, und darf in den Sing-Offs, der ersten Liveshow der diesjährigen Staffel, sein Talent erneut unter Beweis stellen.