Queen Beerdigung
IMAGO / ZUMA Wire
in

HeulHeul LoveLove WTFWTF WütendWütend OMGOMG LOLLOL

Trauerfeier für Queen Elizabeth II: Die Gästeliste im Überblick – Wer heute eingeladen ist und wer NICHT kommen darf

Manche Länder sind beim Staatsbegräbnis unerwünscht.

Trauer im britischen Königshaus: 25 Jahre nach dem Tod von Lady Diana ist Queen Elizabeth II. gestorben. Als Monarchin wird Queen Elizabeth II. ein Staatsbegräbnis erhalten, das am heutigen Montag, 19. September, stattfinden wird. Wer dabei ist und wer nicht, erfährst du hier.

  • Als Monarchin wird Queen Elizabeth II. ein Staatsbegräbnis erhalten, das am heutigen Montag, 19. September, stattfinden wird.
  • Der Ablauf ihrer Beerdigung ist bereits vorher exakt festgelegt worden.
  • Wir zeigen die komplette Gästeliste im Überblick.
  • Zu dem Begräbnis der Queen sind aber einige Länder nicht eingeladen.
  • Queen an.
  • Den genauen Zeitplan zur Beerdigung von Queen Elizabeth II. haben wir bereits zusammengefasst.

Begräbnis der Queen: Diese Länder sind heute unerwünscht

Nicht alle Länder sind beim Staatsbegräbnis der Queen am heutigen 19. September willkommen. Russland und Belarus sowie das südostasiatische Myanmar haben keine Einladung zu der Zeremonie erhalten, so die Nachrichtenagentur PA.

Der Iran, zu dem die diplomatischen Beziehungen belastet sind, wird heute lediglich auf Botschafterebene vertreten sein. Aus den meisten Ländern ist das Staatsoberhaupt mit einer Begleitperson eingeladen.

Wer kommt heute alles zur Trauerfeier? Die Gästeliste

Insgesamt werden zur Trauerfeier etwa 500 Staats- und Regierungschefs, Angehörige von Königshäusern und andere Würdenträger in der britischen Hauptstadt erwartet, so das Redaktions-Netzwerk Deutschland (RND).

Diese britischen Royals kommen heute zur Beerdigung der Queen

Royal-Experten rechnen damit, dass die gesamte britische Königsfamilie heute zur Beerdigung kommen wird. Sogar auch Meghan, deren Verhältnis zur königlichen Familie als extrem angespannt gilt. Unter anderem werden heute dabei sein:

  • König Charles
  • Prinz William
  • Prinz Andrew
  • Prinz Edward
  • Prinzessin Anne
  • Prinz Harry
  • Königin Camilla
  • Herzogin Kate
  • Meghan Markle

Diese Staats- und Regierungschefs werden heute erwartet:

  • Großbritanniens Premierministerin Liz Truss
  • US-Präsident Joe Biden und seine Ehefrau Jill
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender
  • Frankreichs Präsident Emmanuel Macron
  • EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen
  • EU-Ratschef Charles Michel
  • Irlands Regierungschef Micheal Martin
  • Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdoğan
  • Australiens Premierminister Anthony Albanese
  • Neuseelands Ministerpräsidentin Jacinda Ardern
  • Neuseelands Generalgouverneurin Cindy Kiro
  • König der Maori Tuheitia Paki
  • Israels Staatspräsident Isaac Herzog
  • Italiens Staatschef Sergio Mattarella
  • Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro
  • Südkoreas Präsident Yoon Suk-yeol
  • Chinas stellvertretender Staatspräsident Wang Qishan
  • Kanadas Premierminister Justin Trudeau
  • Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa
  • Bangladeschs Regierungschefin Sheikh Hasina
  • Srilankische Staatschef Ranil Wickremesinghe
  • Regierungschef von Fiji, Frank Bainimarama

Diese Royals anderer Staaten sind heute Gäste bei der Beerdigung der Queen

Der spanische König Felipe VI. (54) und sein Vater, der umstrittene Altkönig Juan Carlos (84), werden heute laut RND bei dem Staatsbegräbnis wohl ihren ersten gemeinsamen Auftritt nach über zweieinhalb Jahren haben. Aufgrund verschiedener Affären lebt Juan Carlos seit mehr als zwei Jahren in Abu Dhabi im Exil.

Mitglieder der Königsfamilien aus Belgien, Schweden, Norwegen, Dänemark, und den Niederlanden werden heute zum Staatsbegräbnis kommen. Sowohl der spanische König Felipe und Königin Letizia als auch Ex-König Juan Carlos und seine Frau Sofía haben die Einladung zum Staatsakt für die britische Königin Elizabeth II. in London angenommen.
Es kommt auch Japans Kaiser Naruhito mit seiner Frau Masako. Es ist seine erste Auslandsreise seit seiner Thronbesteigung 2019. Naruhito weicht damit auch von der japanischen Tradition ab, wonach der Kaiser nur selten Beerdigungen beiwohnt.
Der niederländische König Willem-Alexander, Königin Máxima und Prinzessin Beatrix werden heute ebenfalls bei der Trauerfeier erwartet.

Auch der 85 Jahre alte norwegische König Harald V., der belgische König Philippe und Fürst Albert II. von Monaco haben ihr Kommen zugesagt. Heute wird außerdem die dänische Königin Margrethe, eine Cousine dritten Grades von Elizabeth II., zum Staatsbegräbnis kommen.

Diese deutschen Royals kommen heute zur Beerdigung der Queen

Aus dem Haus Baden sind Valerie Markgräfin von Baden und das Erbprinzenpaar Bernhard Prinz von Baden und Stephanie Prinzessin von Baden eingeladen.

Auch Fürst Philipp zu Hohenlohe-Langenburg und seine Frau Fürstin Saskia werden zur Beerdigung der Queen kommen. König Charles ist der Großonkel von Fürst Philipp.

Heinrich Donatus Landgraf von Hessen wird ebenfalls zum Staatsbegräbnis der Queen nach Großbritannien reisen. Heinrich Donatus von Hessen ist der Ururur-Enkel von Queen Victoria und der Großneffe von Königin Elizabeth II.

Noch ist es offen, ob Herzogin Meghan zur Beerdigung kommt. Und: Wir haben zusammengefasst, wie man den aufgebahrten Sarg der Queen in Westminster Hall im Livestream sehen kann.

Mittlerweile ist klar, wie viel die Beerdigung von Queen Elizabeth II. kostet. Am Sarg der Queen gab es einen Schock-Moment, als eine Wache in Westminster Hall bei der töten Königin zusammenbrach.