in

Vanessa Blumhagen verzaubert oben ohne am Pool

Vanessa Blumhagen sendet heiße Grüße aus dem Urlaub.

Instagram/vanessa_blumhagen

Vanessa Blumhagen hat es sich auf Sizilien gut gehen lassen. Kurz bevor es wieder nach Hause und zurück zum „SAT.1 Frühstücksfernsehen“ ging, begeisterte sie ihre Fans auf Instagram noch mit einem heißen Bild auf Instagram.

  • Vanessa Blumhagen sendet heiße Urlaubsgrüße aus Sizilien.
  • Die „SAT.1-Frühstücksfernsehen“-Moderatorin posiert oben ohne am Pool.
  • Das ist nicht ihr erstes Bild dieser Art.

Vanessa Blumhagen (44) genießt die Sonne über Sizilien und ihre rund 200.000 Follower den Ausblick, den sie bietet.

Auf Instagram postete Vanessa ein Bild von sich beim Sonnenbaden am Pool – und das sehr freizügig. Die Promi-Expertin des „SAT.1 Frühstücksfernsehens“ trägt nämlich kein Bikini-Oberteil. Pikante Stellen verdeckt die 44-Jährige lediglich mit ihren Händen.

„Hot!“: Vanessa Blumhagen postet Oben-ohne-Bild

In den Kommentaren unter dem Post brennt es regelrecht.

„Hot“, kommentiert Schauspielerin Doreen Dietel (47) und sendet ein paar flammende Emojis.

Simone Thomalla (57) fehlen anscheinend die Worte und so sendet sie nur Feuer-Emojis.

Ist Vanessas Bild schon älter?

Aber manchen Fans kommt das Bild doch sehr bekannt vor.

Gab es das nicht schon mal?

Instagram-User

Tatsächlich hat Vanessa im Juni vergangenen Jahres ein sehr ähnliches Bild gepostet. Auch darauf liegt sie oben ohne neben einem Pool, gibt aber auch einen deutlich tieferen Einblick.

Und noch ein Unterschied: Das Bild von 2021 ist auf Ibiza entstanden, das aktuelle auf Sizilien.

Das Foto war auch nicht das erste dieser Art. Vanessa erinnerte damit an eines aus 2019.

Vanessa Blumhagen: Urlaub auf Sizilien schon vorbei

Gut eine Woche dürfte die Moderatorin nun auf der italienischen Insel verbracht haben. Am 19. Juni zeigte sie sich zu ihrem ersten Urlaubstag im Bikini auf Instagram. Auch auf den Vulkan Ätna hatte die Moderatorin ihre Follower mitgenommen. Am 30. Juni war sie wieder zurück im „SAT.1 Frühstücksfernsehen“.