Howard Carpendale
Instagram/howardcarpendale
in ,

Wegen Karriere-Ende: Howard Carpendale hatte Selbstmordgedanken

Der Schlagerstar spricht über die wohl schwerste Zeit in seinem Leben – und wie es ihm heute damit geht.

In der Schlagerwelt ist immer alles rosig? Von wegen! Das wird spätestens jetzt mit dem neuesten Geständnis von Howard Carpendale (74) klar. Der „Ti amo“-Interpret hatte in der Vergangenheit mit enormen seelischen Problemen zu kämpfen – und spielte sogar mit dem Gedanken, sich das Leben zu nehmen. Das machte er nun im Interview mit RTL öffentlich. Der Musiker verriet außerdem, wie es so weit kommen konnte und wie er es geschafft hat, die unglückliche Zeit hinter sich zu lassen.

Howard Carpendale – seit über fünf Jahrzehnten im Showgeschäft

Nicht selten plaudern auch hochkarätige Stars über die Schattenseiten des Ruhms. Und mit über fünf Jahrzehnten im Showbusiness dürfte Howard Carpendale beide Seiten nur allzu gut kennengelernt haben. Erste Musikerfahrungen sammelte er bereits in den 1960er-Jahren – damals allerdings noch in seiner Heimat Südafrika. 1966 siedelte der Sänger dann nach Europa über. Und diese Entscheidung hat sich bezahlt gemacht: Erste große Erfolge ließen nämlich nicht allzu lange auf sich warten. Genauer gesagt nur drei Jahre! 1969 feierte Carpendale mit „Ob-La-Di, Ob-La-Da“ seinen ersten Charterfolg im deutschsprachigen Raum. Danach folgten zahlreiche weitere Hits wie „Ti Amo“ und „Hello Again“, später aber auch einige Auszeiten und Comebacks.

Was viele nicht wissen: Der 74-Jährige ist nicht nur als Sänger, sondern auch als Komponist tätig. Songs schreibt er aber nicht nur für sich selbst. So war Carpendale unter anderem an der Titelmelodie der beliebten Kinderserie „Meister Eder und sein Pumuckl“ beteiligt. Einschlagende Erfolge, die den Schlagerstar bis heute zu einem der beliebtesten und erfolgreichsten seiner Branche machen.

Wayne Carpendale: Auch der Sohn des Musikers ist kein Unbekannter

Auch Howards Sohn Wayne Carpendale (43) dürfte vielen bekannt sein. Ebenso wie sein Vater hat auch der 44-Jährige eine Karriere in der Öffentlichkeit gewählt. Wayne ist als Schauspieler und Moderator tätig, stand unter anderem schon für „Unter uns“, „Rosamunde Pilcher“ und „Das Traumschiff“ vor der Kamera. Kein Wunder, dass er da schon früh in Berührung mit so manch bekannter Promi-Lady kam. Nach einer dreijährigen Beziehung mit Sängerin und „The Voice“-Jurorin Yvonne Catterfeld geht der sympathische Entertainer seit 2007 mit Moderatorin Annemarie Carpendale (43), ehemals Warnkross, durchs Leben. Verheiratet sind sie seit 2013 – und mittlerweile stolze Eltern eines Sohnes.

imago0115558716h
Imago Images/Eventpress/RH

Howard und Wayne Carpendale: Enger könnte ihre Vater-Sohn-Beziehung nicht sein

Wie gut das Verhältnis zu seinem Vater ist, betont Wayne immer wieder. Zu einem Schnappschuss, der ihn und seinen Vater gutgelaunt im Auto zeigen, schrieb er vor wenigen Monaten auf Instagram:

Howard Carpendale ist er irgendwo da draußen… Für mich ist er mein Dad, den ich liebe, mein Freund, für den ich immer da bin und mein Vorbild, der mir auch heute noch zeigt, wie man trotz Erfolg dankbar bleibt.

Einen besseren Lehrer fürs Leben im Rampenlicht könnte Wayne mit Vater Howard auch kaum haben. Kein Wunder, dass die beiden Männer nach wie vor auf der Erfolgswelle surfen.