in , ,

Yeliz Koc verrät: So war die Geburt von Tochter Snow Elanie

Yeliz Koc ist seit ein paar Tagen stolze Mama eines Mädchens. Bei Instagram beantwortet sie nun Fan-Fragen zu der Geburt von Snow Elanie. Auch die Frage aller Fragen: Ob ihr Ex Jimi Blue Ochsenknecht dabei gewesen sei.

Yeliz Koc/Instagram

Am 2. Oktober 2021 erblickte ihr Töchterchen das Licht der Welt. Jetzt hat Yeliz Koc (27) Fan-Fragen zu der Geburt von Snow Elanie beantwortet. In Instagram-Storys schrieb die Ex-Bachelor“-Kandidatin: „Ich hatte eine natürliche Geburt.“ Auf die Frage, ob diese „krass“ gewesen sei, spricht Yeliz allen Frauen ihren „größten Respekt“ aus.

  • Yeliz Koc hat eine schwere Schwangerschaft hinter sich.
  • Die letzten Wochen beging die 27-Jährige als Single.
  • Mit der Geburt der gemeinsamen Tochter haben sie und ihr Ex Jimi Blue Ochsenknecht ihre Streitigkeiten offenbar beiseitegelegt.

Was der Körper da leistet, ist unglaublich.

Yeliz Koc, Instagram

Eine Periduralanästhesie (PDA) habe sie trotz allem nicht vornehmen lassen, betont Yeliz. Für eine Betäubung der Wirbelsäule sei ihre Angst vor Spritzen und Nadeln zu groß.

Ex Jimi Blue war bei Geburt dabei

Bevor Snow Elanie um 17:30 Uhr da war, seien die Wehen „Stunde für Stunde“ schlimmer geworden, offenbart Yeliz. Ob ihr Ex-Freund Jimi Blue Ochsenknecht (29) dabei war? Die Fragen aller Fragen beantwortet die 27-Jährige kurz und knapp mit „Ja“. Dabei habe er coronabedingt aber nicht die ganze Geburt miterleben und erst ab circa 13:30 Uhr dazukommen dürfen.

Yeliz hatte während der Schwangerschaft auf Instagram überlegt, ob sie Jimi bei der Geburt dabei haben werde oder nicht. Die beiden hatten sich Anfang September getrennt. Im Anschluss schossen beide immer wieder gegeneinander. Dennoch stellte Jimi auf Instagram klar, er werde immer für seine kleine Snow Elanie da sein. Yeliz sprach er sogar seinen „großen Respekt“ aus, wie sie „diese schwierige Schwangerschaft und die Geburt (ohne Komplikationen) gemeistert hat“. Der 29 Jahre alte Sohn von Schauspieler Uwe Ochsenknecht und Yeliz hatten im August 2020 ihre Beziehung öffentlich gemacht.

Yeliz Koc: Glückwünsche von Natascha Ochenknecht

Auch Jimis Mutter, Natascha Ochenknecht, richtete nette Worte an die frischgebackene Mama. „Ihr werdet großartige Eltern sein“, schrieb die 57-Jährige in einem Post, mit dem sie ihre Enkelin Snow Elanie Willkomen heißt. Dabei waren Natascha und Yeliz zuletzt auch nicht gut aufeinander zu sprechen. Die Influencerin bezeichnete die Ochsenknechts bei Instagram als manipulativ. Mit Natascha sei sie „auf jeden Fall durch“. „Ich brauche innere Ruhe und Seelenfrieden und den bekomme ich bei ihr nicht“, so Yeliz.

Natascha wies den Vorwurf, sie sei ein „Schwiegermonster“, zurück. „Dann wäre ich ja eine super Schauspielerin“, sagte die „Promi Big Brother“-Finalistin von 2016 der „Gala“. „Dann wäre ich ja über 30 Jahre eine Hammer-Schauspielerin. Nein, bin ich nicht.“ Auf ähnliche Weise musste sich Natascha auch schon gegen die Ex ihres anderen Sohnes, Wilson Gonzales, verteidigen. Bonnie Strange hatte behauptet, sie sei während der Beziehung “ sehr, sehr ungerecht“ behandelt worden. Natascha betonte daraufhin in einem RTL-Interview: „Die Geschichten, die da aufgebauscht wurden, sind nicht auf dem Ochsenknecht-Mist gewachsen.“