in ,

LoveLove LOLLOL OMGOMG WTFWTF HeulHeul WütendWütend

ZDF-Fernsehgarten: Po-Blitzer sorgt für Lacher und gleichzeitig mächtig Stunk bei den Fans

Am Sonntag lud Andrea Kiewel erneut zahlreiche Gäste zum ZDF-Fernsehgarten ein. Thema war diesmal Garten-Games. Dabei passierte einem Gast eine peinliche Outfit-Panne.

ZDF / Sascha Baumann

Am Sonntag lud Andrea Kiewel erneut zahlreiche Gäste zum ZDF-Fernsehgarten ein. Thema war diesmal Garten-Games. Dabei passierte einem Gast eine peinliche Outfit-Panne und zu ungewohnt viel nackter Haut.

  • Bereits bei der ersten Garten-Games-Challenge kommt es zum Höhepunkt der Show.
  • Einem Kandidaten passierte ein Faux-Pas und zeigte dabei mehr Haut geplant.
  • Der Vorfall sorgte für Lacher, aber auch ordentlich Ärger bei den Fans.

Am 29.05. war es so weit; die 4. Folge Fernsehgarten lief um 12 Uhr auf ZDF. Hierfür lud Moderatorin Andrea Kiewel (56) wieder zahlreiche Gäste zu den sogenannten Garten-Games ein. Das Motto der Show: Es wird krasser und härter denn je!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von ZDF-Fernsehgarten (@fernsehgarten)

In vier sportlichen Disziplinen traten prominente Sportler im „ZDF-Fernsehgarten“ gegeneinander an, unter anderen:

die ehemaligen Leistungssportler Mathias Steiner (39), Julius Brink (39), Pascal Hens (42) und Susi Kentikian (34) sowie die „Let’s Dance“-Tänzer Ekaterina Leonova (35) und Christian Polanc (44).

Lasst die Garten-Games beginnen

In zwei Teams aufgeteilt, mussten die Ex-Athleten in vier Freiluft-Spielen gegeneinander antreten. Ihr gemeinsames Ziel: Geld für einen wohltätigen Zweck erspielen.

Bereits die erste Challenge sorgte aber für das Highlight der Show. In dieser Herausforderung mussten die Sportler in aufblasbare Gummibälle reinspringen und darin eine Strecke bewältigen.

Er kam, sprang und zog blank

Das ließ sich Julius Brink nicht zweimal sagen und gab vollen Körpereinsatz. Denn während des Sprungs in die durchsichtige Plastikkugel, rutschte ihm seine Sporthose herunter und entblößte dabei seinen blanken Po!

Dieser Auftritt hatte weitreichende Folgen:

Bis zum Ende der Show war Brinks Nackedei-Auftritt der Running Joke schlechthin unter Co-Moderator Yorck Polus (51) und den anderen Kandidaten. „Wir haben alles mehrfach durchgespielt, aber mit Deinem nackten Po haben wir nicht gerechnet“, witzelte etwa Moderatorin Kiewel.

Die ZDF-Regie ließ sich natürlich nicht nehmen, sich einen Spaß daraus zu machen und den Popo-Blitzer gleich mehrmals in Slow Motion zu wiederholen.

Fans reagierten genervt auf „Popogate“

Während die Crew, die Kandidaten und Moderatoren sich über den Vorfall amüsieren und ihn mit Humor nehmen, sind nicht alle Zuschauer und Fans der gleichen Meinung. Viele reagieren sogar genervt auf den Umgang mit dem Vorfall und lassen ihren Frust im Internet aus:

„Warum zeigt man den nackten Arsch mehrmals? Würde man bei ’ner Frau auch nicht machen“, schrieb etwa ein Zuschauer auf Twitter.

„Die haben jetzt fünfmal seinen Hintern gezeigt“, stellte ein anderer fest.

Ein Fan gab sogar Brinks Popo-Flitzer einen passenden Namen: „Popogate“.

Ein fader Beigeschmack blieb

Zuschauer und Fans störte es wohl besonders, dass „Popogate“ jede weitere Herausforderung und Leistung der Kandidaten überschattete. Denn schlussendlich brillierte Julius Brink mit herausragender sportlicher Leistung und sicherte sich und seinem Team beim Zielwerfen den Sieg.

Die nächste Folge des Fernsehgartens wird kommenden Sonntag, 5. Juni, auf ZDF ausgestrahlt. In der Mediathek können alle Folgen als Wiederholung erneut angeschaut werden.